schafft man einen Marathon mit Raucherlunge?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

ganz normal joggen gehen und warten bis du an deine grenzen kommst.

nach dem joggen wenn du richtig ausser puste bist hände über den kopf und hände fallen lassen und während des runter fallen lassen stoßartig ausatmen damit sich deine lunge von schadstoffen befreit und nach dem laufen mindestens 1 stunde keine rauchen auch wenn es natürlich besser wäre aufzuhören mit dem rauchen denn deine fortschritte die du duchr das laufen machst werden dann über den tag verteilt durch deine eine oder andere zigarette wieder zu nichte gemacht!

ich denk mal prinzipiell ist es zu schaffen, allerdings bist du als raucher wirklich deutlich im nachteil

durch den teer im rauch setzen sich die lungenbläschen zu und somit kann dein körper weniger sauerstoff aufnehmen => dir geht schneller die luft aus

du kannst es durchaus auch mit rauchen schaffen denk ich, allerdings dürft es um ein vielfaches schwerer sein aber bis zum 18.9 is au n bisschen wenig zeit :/

Klar kannste das schaffen. Natürlich wirst du viel länger brauchen als wenn du nicht rauchen würdest, aber möglich ist es. Genauso wie du auch nen Marathon rückwärts laufen kannst, oder auf einem Bein hüpfen. Geht alles. Lunge stärken? Na ja, Sport ist gesund, aber ausgleichen kannste damit die Giftstoffe und Karzinogene und das Nikotin und das Zeugs alles damit nicht.

Mit 17 hast du sicher noch keine "Raucherlunge" höchstens eingeschränktes VOlumen.

Wenn du das Rauchen ab sofort einstellst, dann kannst du das schaffen und du hast mehr Geld zur Verfügung.

ja würd ich sehr gern, hab ich auch schon öfters versucht... aber nie geschafft, würde dann sogar mein führerschein bezahlt bekommen wenn ich aufhör...

0

das klappt mit der lunge ;) aber du müsstest so gut wie jeden tag trainieren um eine wirklich gute kondition zu kriegen.

meinst? hab gehört ds is dann au nimme gut für n körper, höchstens jeden 2. tag oder so

0
@Jiller

ja also ich weiß ja nicht wie du trainierst. aber jeden abend oder so ne runde joggen ist doch drin, oder? das trainiert ja schon genug. du brauchst ja nur kondition.

0

Tue es, rauche seit 13 Jahren und habe mit 30 jahren einen Triathlon bestritten und war sehr fit. Natürlich habe ich nie aufgehört zu rauchen. Ist Dein Lungevolumen OK, rauche weiter und treibe dazu Sport und Du lebst sehr, sehr lange.

Das ist zu schaffen! Aber natürlich musst du dafür hart trainieren! Viel Glück und Erfolg im Voraus!!!

endlich jmd mit positiver meinung :) danke man ! es glaubt sonst echt niemand an mich :D ich wills allen zeigen !

0

Eher nicht ^^

Du musst Prioritäten setzen ! Das Eine ODER das Andere !

Wenn du weiter rauchst schafft du es sicher nicht. Da haben Deine Freunde schon recht.

Es gibt nicht beides.Also höre auf zu rauchen und fange erst dann mit dem Training an.Aber LANGSAM

klar gibts beides. ;) er könnte vielleicht nicht professioneller sportler werden. aber fürn halbmarathon reichts auf alle fälle.

0

dann hör auf zu qualmen und fang mit laufen langsam an und steiger dich dann, day by day

Was möchtest Du wissen?