schaffe mit gesunder Ernährung meinen Grundumsatz nicht!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Jojo Effekt kommt

Der kommt auch, aber schlimmer ist das, wenn Du so isst:

"Grundumsatz

Der Grundumsatz beschreibt diejenige Energiemenge, die der Körper bei völliger Ruhe und gleichbleibender Umgebungstemperatur benötigt, um lebensnotwendige Funktionen wie Atmung, Stoffwechsel, Kreislauf und richtige Körpertemperatur 24 Stunden lang aufrecht zu erhalten."

http://www.onmeda.de/diaet/energiebedarf-grundumsatz,-leistungsumsatz-und-gesamtumsatz-3800-2.html

Wenn Du so weitermachst, bleibt Deine Regel aus, die Mundwinkel reissen ein, die Haut trocknet aus... - willst Du das wirklich?

Iss doch einfach ganz normal.

Nicht jede Kalorie einzel zählen das führt nur zur Essstörungen. Du kannst deinen Grundumsatz gar nicht genau wissen weil der nur sehr aufwendig zu messen/ermitteln ist, außerdem schwankt er ständig. Iß was dir schmeckt. Du darfst ruhig mal "sündigen". Aufhören Kalorien zu zählen und das Essen in seine einzelnen Bestandteile zu zerlegen. Es reicht wenn du die benötigte Energiemenge ungefähr ein hälts. Dazu reicht es dein Gewicht zu beobachten. Gestern kam ein guter Film in 3sat der hieß die dünnen Mädchen. Den kannst du dir in der Mediathek ansehen. http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=42757

Du braucht mindestens 900 Kalorien, damit der Körper nicht auf Sparflamme schält. Dann nimmst du nämlich auch nicht mehr so gut ab. Iss etwas anderes, ersetze das gebratene Gemüse durch Hühnerbrust oder mach in deinen Quark Honig rein. Sei kreativ. Also nicht mehr essen, sondern anderes. ;)

lg :)

danke :) ich dachte man schaltet auf Sparflamme wenn man unter dem Grundumsatz isst (in meinem Fall 1400 kcal), es reichen also wirklich 900 kcal?

0
@daisyduck13

Was heißt "reichen"? Es reicht die Menge ab der du abnimmst, das können auch 1500 kcal sein. Je weniger, desto stärker musst du auf dauer deine Ernährung umstellen. Ich kenne jemanden der mit genau 900 kcal abgenommen hat, nachdem er recherchiert hat. :)

0
@punkfan

Dieser Ratschlag ist FALSCH!

Mindestens 1200 sind nötig - und das nur zum Überleben.

0

kohlenhydrate und fett braucht unser körper, sie komplett zu verbannen ist gesundheitsschädlich. 800 kcal sind viel zu wenig, Mr. Jojo wird dich besuchen kommen. ausserdem ist es möglich, dass du schäden im wachstum davon trägst - du bist in der entwicklung.

Nein, Kohlenhydrate zu verbannen ist nicht gesundheitsschädlich.

Bei Fetten stimme ich zu.

0
@unSKILLEDgl

komplett zu verbannen ist schädlich. der körper braucht sicher keine mengen an kohlenhydraten, aber sich nur von proteinen und fetten zu ernähren ist nicht ausgewogen. diese kohlenhydratphobie ist medizinisch nicht nachvollziehbar.

0

Haferflocken sind ein wahres wundermittel um schnell viele kcal zuzuführen. Sind gesund und haben eine sehr hohe energiedichte mit 390kcal pro 100g.

Wünsche guten appetit.

Ps: als bodybuilder der täglich 6000kcal zu sich nimmt graust es mir zu lesen dass jemand probleme hat auf 1400kcal zu kommen, das ist nämlich genau die kcal menge die mein frühstück ausmacht.

Hi isst du denn gar kein Fleisch oder Fisch?? Auch tierische Eiweiße und Fette sind wichtig.

Ja ich esse Fleisch, meinte mit Eiweiß Putenbrust und Filet, Hühnereiweiß und MIlchprodukte

0
@daisyduck13

achso ja dann :) :) sorry hatte das falsch verstanden ;) was wäre denn wenn du morgens noch ne Schüppe drauflegst und evtl mit Müsli und Frühstückssuppe noch ein paar mehr Kalorien zu dir nimmst?

0
@jww28

das werde ich machen, in der Frühe soll man ja viel essen ;)

1

Eine Schokorippe hat ca. 125kcal, schieb dir halt noch so eine rein.

Für dein Alter sind 800kcal schon krass wenig, denke nicht dass das dein Kreislauf auf Dauer mitmacht, da der Körper ja irgendwann auf Sparflamme schaltet und naja, an "irgendwas" muss er dann ja sparen. 1500kcal sind vielleicht in Ordnung.

Fett ist nicht schlecht...nur auf gesättigte Fettte solltest du verzichten.

Ansonsten:

Eier essen...Ein Ei hat ca 80kcal.

Was möchtest Du wissen?