Schaffe es zeitlich nicht den führerschein abzuholenn,darf ich trozdem fahren?

11 Antworten

Das Fahrverbot endet deinen Angaben nach mit Ablauf des 19.4. Wenn du danach fährst, ohne den Führerschein dabei zu haben, ist das 'nur' eine Ordnungswidrigkeit.

Ich habe mir gerade mal den Spaß gemacht und diese Frage mit dem Verkehrsdienst der Polizei diskutiert. Die sagten, dass es eindeutig "Fahren ohne Fahrerlaubnis" ist, was schon manchen Menschen auf die Füsse gefallen ist, die sich mit dem eigenen Auto den Führerschein wieder abgeholt haben, denn eine entzogene Fahrerlaubnis wird mit der Aushändigung des Führerscheines erst wieder erteil. Die Sperrfrist regelt die Zeit, in der der Führerschein nicht zurück gegeben werden darf, aber erst die Rückgabe berechtigt zum Fahren.

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Das ist eine böse Falle, denn es ist nicht mit dem zu Hause vergessenen Führerschein zu vergleichen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Würde ich nicht. Ich weiß nicht ob das Fahren ohne Fahrerlaubnis oder Fahren ohne Führerschein ist. Beim ersten ist der Führerschein dierekt wieder weg, beim zweiten musst du zumindest 15 Euro zahlen. Beides nicht schön.

Was möchtest Du wissen?