Schaff es nicht mit ihm zu reden? Warum?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich glaub jeder kennt das Gefühl. Man ist in einer Ausnahmesituation, wenn man Gefühle für Jemanden hat. Freudig aufgeregt schnürt es einem die Kehle zu. Man weiß nicht was man sagen soll. 

Schließlich will man auch toll und cool rüber kommen! Man hat Angst etwas dummes zu sagen und damit alles zu vermasseln!

In etwa nach dem Zitat von Mark Twain -  

Es ist besser, die Leute vermuten nur, dass man ein Narr ist, als wenn man den Mund aufmacht und alle Zweifel zerstört.

oder nach Anicius Manlius Severinus Boethius

Hättest Du geschwiegen, wärst du ein Philosoph geblieben. 

Da ist das miteinander schreiben viel einfacher. Man hat weit mehr Zeit, wird nicht angestarrt - kann korrigieren und mit "Emoticons/Smileys" sehr viel leichter seine Gefühle offenbaren ohne Angst zu haben vor seinem Schwarm total rot anzulaufen!

F.R. David  drückte es mit  "Words Don't Come Easy" sehr gut aus!

Wenn Ihr das nächste mal miteinander schreibt, dann lass es Ihm wissen wie es Dir in seiner Anwesenheit geht! Vielleicht geht es Ihm genauso und urplötzlich "bricht das Eis" zwischen Euch!

Alles Gute für Dich/Euch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?