Schätzt ihr das Leben von Insekten oder sind die euch völlig egal?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe immer wieder Spinnen in meiner Wohnung. Die fange ich mit nem Glas und nem Blatt Papier und werfe sie anschließend vom Balkon runter. Spinnen sind faszinierend. Sie brechen sich auch aus dem 7. Stock kein einziges Bein :D

Fliegen jage ich mit nem Tuch zur Balkontür  oder zum Fenster raus. Bienen, Wespen uns Hornissen muss ich meist hinter der Jalousie befreien. Irgendwie gelingt es mir eine Situation zu erschaffen, die ihnen den Weg in die Freiheit zeigt. :D

Als ich eingezogen bin, hatte ich Ameisen in der Wohnung. Die musste ich leider mit Gift bekämpfen. :( Anders bekommt man die nicht weg. Ich glaube die leben noch immer in den Wänden, aber nachdem ich ordentlich in die Löcher gesprüht und mit Gips zu gemacht habe, hab ich nie wieder eine gesehen.

Ich fahre unheimlich gerne MTB. Wenn ich eine Schnecke oder einen Käfer vor meinem Reifen sehe, versuche ich tatsächlich auszuweichen. Nennt mich verrückt, aber so bin ich nun mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
UselessDamnxox 29.10.2016, 20:52

Hab ne Insektenphobie, aber meine Spinnenphobie ist am schlimmsten. Deswegen ich renne immer weg oder schlag sie weg wenn ich eine sehe, und bei spinnen erstarr ich und kann nicht gut atmen. 

Kp wieso. :D

0

Also richtig aufpassen, nein, aber absichtlich töten, auch nein, eig. je nachdem was für ein Insekt es ist und in welcher Lage. 

Ich meine, Insekten tragen auch einen positiven Anteil an der Umwelt und für Menschen bei :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ich schätze Insekten und auch Spinnen. Ich halte Vogelspinnen und Fauchschaben und mag diese Tiere sehr gern.

Wo ich aber keine Rücksicht zeige sind Stechmücken, Stubenfliegen und
Zecken. Die werden, sobald sie in meinen Dunstkreis kommen, eliminiert.

Stechmücken können Krankheiten übertragen, Stubenfliege verkeimen
Lebensmittel und Zecken sind ebenfalls Krankheitsüberträger. Da habe ich
kein Mitleid. Ich zerklatsch die aber und quäle sie nicht noch extra.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil ihr Phänotyp dem Menschen nicht ähnelt, von daher kann man sich schlecht mit ihnen Verbinden. Außerdem fühlen sich viele von ihnen genervt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich achte jetz nicht auf jeden Schritt , aber wenn z.b in der klasse ne Bine oder spinne ist wollen sie alle gleich töten, auch wenn ich angst habe beschützen ich die Tiere, also ja ich schätze dass leben der Tiere/Insekten außer dass der Pflanzen da Reiße ich gern mal an Büschen rum .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?