Schärfere Bilder mit meiner Kamera schießen

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die meisten Samsungs o.a. in der unteren Preisklasse und noch dazu 16 Mpx erzeugen in den Details wie z.B. Gras oder Blättern von Bäumen nur Pixelmatsch, selbst bei niedriger ISO. Das wird mit Photoshop nicht viel besser.

cluesa 13.06.2013, 15:19

habe ich gemerkt...

das wollte ich bei Photoshop auch nicht verbessern. Für Photoshop möchte ich bereits gute Bilder, die ich dann noch bearbeiten kann.

eine neue Kamera muss her.

0

Hallo cluesa,

wenn die Bilder unscharf sind, liegt das meistens an Bewegungen während der Aufnahme. Entweder hat sich das Motiv bewegt (Bewegungsunschärfe) oder der Fotograf (Verwacklungsunschärfe). Gegen ersteres hilft eine kurze Belichtungszeit, gegen letzteres eine kurze Belichtungszeit oder eine höhere Empfindlichkeit (ISO) oder ein Stativ (oder etwas ähnliches zur Stabilisierung der Kamera). Besonders kritisch sind schlechte Lichtverhältnisse. Hier gelten die Empfehlungen gegen Verwacklungsunschärfe in erhöhtem Maße. Zusätzlich kann man einen Blitz verwenden.

cluesa 12.06.2013, 15:54

Danke!

Also mit Bewegungs- und Verwacklungsunschärfe hat es offebar nichts zu tun. ISO habe ich nun auf 200 gestellt. Belichtungszeit finde ich leider nicht - ist es möglich, dass ich diese bei einer Digitalkamera gar nicht einstellen kann?

Schon blöd, wenn ich ISO, aber nicht die Belichtungszeit einstellen kann...

Etwas besser sind die Bilder geworden, aber ich glaube die Kamera gibt trotz hoher MP einfach nicht mehr her wegen des Sensors.

0
judgehotfudge 12.06.2013, 16:28
@cluesa

Eine Erhöhung von ISO 100 auf 200 hat noch keine großen Auswirkungen und ist für schlechte Lichtverhältnisse keinesfalls ausreichend. Ob man bei Deiner Kamera die Belichtungszeit einstellen kann, weiß ich nicht, aber bei den meisten Kameras kann man das. Hat die Kamera ein Modus-Wahlrad oder kann man sonst irgendwie vom Automatikmodus in den manuellen Modus oder in die Blendenautomatik wechseln?

0
cluesa 12.06.2013, 16:43
@judgehotfudge

ISO war vorher auf automatisch eingestellt. Ein Wahlrad habe ich nicht, aber ich kann im Menü und bei Mode vieles manuell einstellen. Allerdings finde ich nichts für die Blende.

0
judgehotfudge 12.06.2013, 16:52
@cluesa

Eigentlich wäre es für Dich als Anfänger besser, ISO erstmal auf automatisch eingestellt zu lassen. Dann wird bei schlechten Lichtverhältnissen automatisch die Empfindlichkeit erhöht. Und zwar auf deutlich mehr als 200. Wenn Du da noch nicht so viel Erfahrung hast, wird die Automatik i.d.R. die besseren Ergebnisse liefern. Blendenautomatik bedeutet, dass Du die Belichtungszeit manuell einstellst und die Kamera automatisch die "passende" Blende dazu wählt.

0
cluesa 13.06.2013, 15:13
@judgehotfudge

also blutiger Anfänger bin ich auch nicht... Habe in der Schule 1 Jahr einen Fotokurs gehabt, aber da hatte ich auch bessere Kameras zur Verfügung... (Ne Spiegelreflex von Canon)

Bei ISO200 sind die Bilder (bei gestrigen Verhältnissen) besser als bei Automatik.

Schon klar, was Blendenautomatik ist, aber die Blende kann ich manuell nicht einstellen, blöd -.-

0

Folgende Punkte

  1. Die Qualität des Objektivs bestimmt die Qualität der optischen Abbildung. Sofern das Objektiv nicht einen Fehler hat - ist es sauber?
  2. Mit der Wahl der Blende beeinflusst man die Schärfentiefe. Je weiter offen die Blende (=kleine Blendenzahl) um so kleiner der Scharfe bereich um den Fokuspunkt. Gute Fotographen nutzen bewusst Schärfe und Unschärfe in einem Bild! Hast Du auch das richtige fokusiert?
  3. Welche Bildgröße und Komprimierung ist eingestellt?
  4. Meist gibt es einen Regler "schärfen" - würde ich aber auf neutral stellen wenn Du sowiso in Photoshop nacharbeitest.
  5. Je dunkler um so ruhiger solltest Du die Cam halten. Verwacklungsunschärfe!
  6. 16 MP sollten immer reichen - bei minisensoren kann dann aber schnell ordentlich rauschen hinzukommen. Das rauszurechnen macht die Bilder weich/matschig. Schlate mal die Rauschunterdrückung ab oder kleiner.
cluesa 13.06.2013, 15:09
  1. Das Objektiv ist sauber
  2. Blende kann ich offenbar nicht einstellen, habe es nirgendwo gefunden; fokussieren kann ich
  3. sie hat zwar 16MP habe nun aber auf 10 eingestellt, da A3 Größe reicht, bei 16 wird es noch unschärfer
  4. ist nicht eingetsellt
  5. das mit ruhighalten ist soweit kein Problem; die Kamera macht auch mit Stativ unscharfe Bilder
  6. eigentlich, aber offebar ist der Sensor nicht besonders gut. Das Rauschen ist genau das Problem, das ich habe - das meinte ich! Die Rauschunterdrückung finde ich nirgendwo
0

Hi, ich denke - da bist du voll auf "Marketingtexte" hereingefallen ...

Also mal realistisch: Glaubst du wirklich, dass DU derjenige bist, der für 150 Euro ein PROFIGERÄT kauft??????

Hier ist der Knackpunkt im Produktangebot:

Einstiegstext von Clip online: Samsung stellt mit der knapp 18 Millimeter dünnen Samsung ST93 eine neue Kompaktkamera für Einsteiger und Hobby-Fotografen zum Preis von 150 Euro vor.

cluesa 16.06.2013, 23:57

Nein, ich hab die Kamera damals geschenkt bekommen...

Werde nu vermutlich eine Casio Exilim kaufen und 200-250€ ausgeben.

0
cluesa 17.06.2013, 00:30
@cluesa

Bzw hatte ich nen Gutschein und mehr war nicht drin ;)

0
Sie hat immerhin 16,1MP

ja, auch nur dann wenn du es auch einstellst im Menü..die kameras können auf verschiedene auflösungen eingestellt werden..16MP hast zwar deine pixel-größe, aber was nüzt dir das wenn am rand vom bild oder bildinnen unschärfe feststellen kannst? Oder bei schwachem Licht sogar bildrauschen....Das ist wieder Objektiv und Linsenverarbeitung und Qualität von abhängg..der Sensor muss dies auch gut verarbeiten können..all diese Sachen spielen eine Rolle..

cluesa 12.06.2013, 15:48

Danke, zum Sensor habe ich noch eine Frage: Wie erkenne ich beim Kauf einer Kamera, ob der Sensor auch gut ist - steht das irgendwo dabei, oder muss ich das durch Ausprobieren testen?

0
Yetanotherpage 12.06.2013, 16:53
@cluesa

Hast du die da: http://www.amazon.de/dp/B0053FDFJK ???
Bei ner 70 Euro Kamera kann nicht viel erwarten.

Da sind paar Beispielbilder: http://www.photographyblog.com/reviews/samsungst93review/sample_images/
Wenn deine trotz Bildstabilisator nichts hinkriegt, dann hat se wohl nen Defekt, zurückschicken.

1
SeifenkistenBOB 12.06.2013, 19:08
@cluesa

Achte darauf dass der Sensor möglichst groß ist! Ein 1/2,7 Zoller, ob 70€ oder 300€ bringt bei einem Objektiv mit Anfangsblende von 3,5 oder 2,8 immer fast die gleich schlechte Qualität!

Ein 1/1,7 Zoller mit einem lichtstarken Objektiv z.B. bei Lumix LX7 mit F1.4 - 2.8, ist da natürlich schon um einiges besser... aber auch um einiges Teurer! Lohnt sich aber immer noch vieeeel mehr als irgendein Bridgekamera-Kack!

0
cluesa 13.06.2013, 15:13
@SeifenkistenBOB

Danke! Ja, werden uns noch eine bessere Kamera besorgen, so macht's keinen Spaß...

0

Na ja, die Bildqualität ist bei Samsung Kompaktkameras leider nicht besonders.

In welchen Abständen kannst du denn von den 16 MP herunter stufen? 12, 10, 7, 5 ? Probier mal die verschiedenen Möglichkeiten aus, jeweils mit 2m, 8-15m und 30m und mehr Entfernung zum Motiv. (Am besten auch noch bei bedecktem Himmel und bei Sonnenschein). Es kann sein, dass der Sensor mit einer geringeren Pixelgröße besser klar kommt. Bei Urlaubsfotos kommt es ja eher selten vor, dass man sehr große Ausschnittsvergrößerungen machen muss. Deswegen vllt. auf 7 MP reduzieren!

Beim Fotohändler auf "Werkseinstellungen" zurück setzen lassen.

Wenn das alles nichts hilft, dann gibt es zur Zeit die Panasonic LUMIX DMC F16 für knapp unter 100 Euro.

http://www.chip.de/artikel/Digitalkamera-unter-100-Euro-20-Billig-Kameras-im-Test_53209650.html

Die 16 MP sind nicht relevant für scharfe Bilder! Wenn du nur wenig reinzoomst und sie schon verpixeln, dann ist vermutlich die Kamera falsch eingestellt, also eine zu niedrige Auflösung!

Sieht nicht so aus als hätte die Kamera halbautomatiken oder einen Manuellen Modus.. von daher musst dich leider mit den ach so tollen, No-brain-Automatiken anfreunden...

Systemuser 13.06.2013, 09:58

No-brain-Automatiken

LOL!

0

Gut, es liegt nicht an mir und den Kameraeinstellungen, wie sich hier gut herauslesen lässt:

http://www.amazon.de/Samsung-ST93-Digitalkamera-Megapixel-bildstabilisiert/dp/B0053FDFXG

Eine neue - GUTE - Kamera muss her...

horboe1952 15.06.2013, 14:34

Jawoll - ich würde im Bereich von 600 - 800 Euro anfangen zu suchen ... Aber bessers kann auch bedeutend mehr kosten ... Nach Oben gibt es da keine richtige Grenze.

Sonst hilt nur: BESCHRÄNKE DEINE ANSPRÜCHE

0
cluesa 16.06.2013, 23:58
@horboe1952

Mein Vater hat aber eine super Kamera für 350... Habe leider nicht mehr als 250€ zur Verfügung.

0

Was möchtest Du wissen?