Schämen?

11 Antworten

Du musst Dich nicht schämen. Wenn man sich verliebt, kann man ja nichts dafür.

Sprich mit ihm offen. Lernt Euch mehr kennen. Frag ihn, ob es ihm nur um Sex geht oder ob da mehr draus werden könnte. Es kann 20-Jährige geben, die noch sehr unerfahren sind und vielleicht nicht die Draufgänger, die man im Allgemeinen im Kopf hat. Frag ihn, was das mit Euch für ihn werden könnte - wie er es sieht.

Vertrauen muss da sein. Wenn das nicht gegeben ist, lass ihn weiterziehen.

Würde es dir aufgrund des Altersunterschied nicht empfehlen, allerdings ist es ganz normal dass du dir solche Gedanken machst...

5 Jahre sind nicht so gewaltig. Wenn du 17 wärst und er 23 wäre alles fein. Bist halt jung. Deine Gedanken und Phantasien sind OK. Musst dir nur klar sein dass es Träume sind. Akzeptiere das und erfreue dich daran

ich sehe da keinen grund sich dermaßen schlecht zu fühlen, gefühle sind doch normal. wenigstens hast du nicht geschrieben das du seit dem 24/7 dauer horny bist, auch wenn man sich seinen teil denken könnte zum gesamt zustand den du hast. er hin gegen, könnte sich schon was vor werfen lassen, aber nicht mit 20. der ist doch selber noch nicht reifer in dem alter als eine reife 15 jährige.

Du hast dich verliebt und dessen musst du dich nicht schämen. Allenfalls dafür, dass du betrunken warst.

Dass du dir nun auch schöne Sachen mit ihm vorstellen kannst, ist für ein verliebtes Mädchen deines Alters völlig normal und kein Grund für Scham. Möglicherweise sind diese Gefühle ja auch noch ziemlich neu für dich.

Versuche halt, an ihm dran zu bleiben und herauszufinden, warum es für ihn angeblich nur eine Freundschaft geben kann!

Was möchtest Du wissen?