Schäme mich für die Kleidung?

18 Antworten

Sei mutig !

Sag/Frag vor dem ersten Schwimmunterricht vor der ganzen Klasse:

" Liebe Mitschüler, ihr wisst ja dass ich Moslema bin... und wir haben ja nun Schwimmunterricht.... 

... was denkt ihr, werde ich wohl zum Schwimmen anziehen ...?....

... könnt ihr das verstehen ?"

oder so in der Art....

evtl. könnte auch der/die Schwimmlehrer/in etwas dazu sagen....oder auch der/die Klassenlehrer/in

Krass, was jeder für Antworten gegeben hat! Ich selber habe heute nach Antworten gesucht, weil ich demnächst schwimmen gehen möchte und auch ein Burkini tragen werde und mich auch ein wenig schäme. Ich wollte lediglich die Erfahrungen und Sorgen anderer hören und vielleicht der ein oder anderen helfen, mich austauschen.
Fast jeder in den Kommentaren ist so hasserfüllt gegen den Islam! Man solle sich anpassen, in ein muslimisches Land ziehen, Kopftuch abmachen, einfach nicht zum Schwimmunterricht gehen, es wäre peinlich mit einem Burkini zu schwimmen, blablabla. Habt ihr sie noch alle? Was ist das bitte für eine Denkweise?
Ein Mädchen sucht eure Hilfe und ihr gebt ihr die Schuld! Ist dein Problem, hilf dir selber, was auch immer. Ja es ist etwas was sie unter sich klären muss. Es geht aber hier nicht um Unterdrückung, Anpassung und so weiter. Ganz allen das Selbstbewusstsein ist das Thema. Man schämt sich, nicht weil man ein Burkini trägt, sondern wegen den ganzen Blicken, die man erleiden muss. Wegen den ganzen Kommentaren, die man sich anhören muss.
Bei so einer Situation ist es wichtig, der Frau zu sagen, es ist OKAY! Du musst dich nicht schämen oder anpassen oder einfach nicht hingehen - es ist dein Recht, Spaß zu haben und teilzunehmen. Du bist Muslimin, das heißt nicht, dass du unterdrückt wirst. Das heißt nicht, dass du gezwungen wirst. Das heißt nicht, dass du dich verstellen muss!!!! Steh zu dem, was du bist, steh zu deinem Glauben! Werd selbstbewusst! Die rassistischen Menschen sind unwichtig. Sie sind überall und viele werden ihre Denkweisen nicht ändern. Wir Moslems müssen nicht in ein anderes Land ziehen, uns verstellen, uns beschämt fühlen, uns hassen, unsere Bedürfnisse missachten, nur weil naive dumme Menschen, die keine Ahnung haben, was unsere Religion uns beibringt und was sie aus uns macht, dich nicht akzeptieren wollen! Das Unwohlsein wird da sein, ja, aber mit der Zeit, wenn du dich dran gewöhnst ein Burkini oder auch ein Kopftuch zu tragen, dann wirst du dich nicht mehr schämen.
Die Antwort lautet: Du bist wichtig. Deine Persönlichkeit, deine Religion, dein Glaube solltest du niemals ändern, nur weil peinliche Rassisten dich davon abhalten wollen, dich gut zu fühlen. Bleib wer du bist, ändere dich nicht, steh zu dem, was du glaubst. Tu alles was du tust aus reinem Herzen und lass dich nicht dazu überreden, dich selbst von schönen und wichtigen Momenten auszuschließen (so wie VIELE hier das empfohlen haben!!), denn es ist als Mensch wichtig, Erfahrungen zu sammeln und als Moslem ist es wichtig, zu deiner Religion zu stehen.
Besser dumme Blicke, als etwas zutun, wie sich anzupassen und zu verstellen, oder nicht?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Auch nach 5 Jahren schaue ich mir meine Fragen samt deren Antworten an, wundere mich aber nicht. Menschen werden so bleiben. So wie gestern auch heute und morgen bleibt Hass und Islamophobie - eine Angst, die gefüllt ist, mit Ressentiments und Vorurteilen. Diese katastrophalen Antworten hatte ich schon vergessen, jetzt gerade realisiere ich das Gewicht dieser Negativität, des Hasses, der Unempathie in den Antworten. Hätte ich deine Antwort vor 5 Jahren gelesen, hätte sie mich sicherlich gestärkt und motiviert. Mittlerweile war ich schon öfters im Schwimmbad mit meinem Burkini, ja sie gucken, und jetzt? Damals mit meiner Klasse war es halb so schlimm. Auch wenn ich 3 Jahre danach (nochmal im Schwimmunterricht) manchmal niveaulose Kommentare hören musste, dauerte dies nicht lange an, es störe mich auch nicht mehr. Mich störte ein anderer Punkt, der teils mit Selbstbewusstsein einhergeht. So merke ich, man entwickelt sich und diese Erfahrungen sind es wert. Auch wenn ich versuchen würde dir Mut zu machen, glaube ich, dass die Worte, die ursprünglich an mein altes Ich gerichtet waren (deine Antwort), genau die richtigen Worte sind und die richtige Denkweise ist. Vielleicht ist die beste Methode, diese Angst und Unsicherheit zu überwinden, sich der Angst und Unsicherheit zu stellen. Geh ins Schwimmbad (zu Corona-Zeiten vielleicht nicht ganz empfehlenswert), nimm dir am besten eine Vertrauensperson mit (zumindest beim 1. Mal) und du schaffst das. Vielleicht suchst du dir auch einen schönen Burkini, gibt viele qualitative, auf Social-Media Seiten etwa. Unsere Erfahrungen, unsere Überwindungen machen uns. Und leider begegnet man hier unter anderem Menschen, die sich nicht einmal du Mühe machen, andere Perspektiven einzunehmen oder einfach sich rauszuhalten.

1
@MerryX

Danke 😊 Es ist tatsächlich beschämend, aber nicht anders zu erwarten. Die Denkweise und das Verhalten solcher Menschen wird man schwer bessern können. Ich hoffe nur irgendwann werden sie es einsehen, was anderes liegt uns leider nicht in der Hand.
Es freut mich zu hören, dass du dich nicht davon hast abhalten lassen, doch schwimmen zu gehen. Trotz der Blicke und Kommentare hattest du hoffentlich eine angenehme Zeit und Spaß!
Was mich angeht - ich werde wahrscheinlich demnächst eh nicht schwimmen gehen, wegen Corona und auch, weil ich eh keine Zeit habe! Jedoch wenn die Zeit kommt, werde ich mich hoffentlich trauen 😁

Hab eine angenehme Nacht Schwester :)

1

Ich kann dich gut verstehen, aber überwinde dich und nimm trotzdem an dem Schwimmunterricht teil, damit du Schwimmen lernst. Du muß dich nicht schämen. Sprich mit deiner Lehrerin offen darüber und dann mit der Klasse, damit die deine Empfindungen verstehen. Ein Bikini muß es auch nicht sein...So gut finde ich es  nicht, dass junge Mädchen und Frauen fast nichts mehr anhaben...

Es wird dir kein Trost sein, aber in ein paar Jahren kannst du selber entscheiden, aber übertreibe es nicht.

lg

Naja ich kann schon schwimmen , aber ich trage es , weil es meinen Körper bedeckt , was mir wichtig ist

0

Den letzten Abschnitt hab ich nicht ganz verstanden: wenn du dich noch dran erinnerst, kannst du mir sagen, was sie in ein paar Jahren selber entscheiden kann? In meinen Augen deutet es irgendwie darauf hin, dass sie in diesem Alter nicht selber entscheiden kann, das Kopftuch und einen Burkini zu tragen und dass sie gezwungen wurde? Hast du das denn wirklich so gemeint?

0

Salam alaykum Schwester :) Du hast dich doch hoffentlich bewusst dafür entschieden, dich zu bedecken dann musst du jetzt auch leider dadurch vielleicht könntest du dich ja vom Schwimmunterricht abmelden ? Wenn das nicht geht Trag einfach den Burkini es ist doch das selbe Prinzip wie draußen. Wir nehmen jetzt mal den Sommer als Beispiel. Draußen im Sommer laufen alle mit kurzen Hosen usw. rum. Während du deinen ganzen Körper bedeckt hast es ist also das selbe Prinzip wie beim schwimmen. Bitte schäme dich nicht dafür :/ Sprich doch mit deinem Schwimmlehrer oder deiner Schwimmlehrerin ob das mit dem Burkini geht denn wenn nicht müsstest du eigentlich vom Schwimmunterricht befreit sein also müsstest schreiben oder so ich weiß nicht wie es an deiner Schule ist. Aber ich denke mal wenn dein Lehrer oder deine Lehrerin eingeweiht ist wird es nicht so schlimm denn falls eine schlechte Bemerkung von deinen Klassenkameraden gibt könnten die Lehrer dich eigentlich sofort verteidigen oder auch deine Freunde und am besten du dich selbst. Es ist im Grunde genommen egal was die anderen denken oder sagen Allah testet dich ! Ich wünsch dir viel Glück Schwester möge Allah dir Kraft geben ❤️

Schwimmunterricht ist Pflicht und das ist auch gut so...Ich habe da das Schwimmen gelernt. lg

2

Okay danke für deine Antwort , incha Allah schaffe ich das

0

Also bei mir früher haben auch eine ein Burkini getragen und eine andere so nen Taucheranzug😅 aber war eigentlich ganz normal also sie wurden jetzt nicht unbedingt drauf angesprochen, weil es von Anfang an klar war, dass sie kein Bikini tragen werden

Was möchtest Du wissen?