Schäferhund zur Konzentration bringen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das draussenleben ist schon ok für einen schäferhund, meiner würde am liebsten immer draussen sein. ich schlafe auch im winter manchmal mit ihm draussen und ich stelle fest, dass er dann viel ruhiger schläft, als in der beheizten wohnung. was aber definitiv nicht in odnung ist, wenn hunde nicht geistig wie körperlich gefordert werden, beziehungsweise eine aufgabe , eine arbeit haben. gerade schäferhunde sind ausgesprochen arbeitsfreudige tiere, die nicht selten mit hyperaktivität reagieren, wenn sie unterfordert sind. der hund den du beschreibst, müsstest du oder seine besitzer mit hundesport und ähnlichem auslasten, dann wäre er in der übrigen zeit ausgeglichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Hund ist nicht ausgelastet znd braucht Beschäftigung. Hab von freunden gehört das klikertraining helfen soll.  Es aber selbst leider nie gemacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du beantowrtest dir die frage fast selbt :)
Wenn der Hund so aktiv ist, dass das lernen mit ihm nicht funktioniert, dann muss er als erstet etwas ausgelastet werden. Das wars :P
Sollte es trotzdem nicht klappen hilft meinst ein Hundecoach, die haben einfach de gewissen tricks um mit den meisten Hunden umzugehen.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Wunder das der Hund so aufgedreht ist wenn er den ganzen Tag im Zwinger eingesperrt ist.

Das hat meiner Meinung nach nichts mit Hyperaktivität zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Weisefrau
15.02.2016, 03:52

Da muss ich @brandon vollkommen Recht geben! Der Hund lebt im Zwinger und wenn der Halter kommt und Erziehung Spielen will, dann soll der Hund gefälligst mitmachen.

So läuft das nicht! Es hat schon seinen Grund warum Hunde NICHT mehr im Zwinger gehalten werden sollen.

1
Kommentar von ninsara
15.02.2016, 05:46

Nein so ist das ja auch nicht! Die beiden haben einen Zwinger, der IMMER offen steht, wo sie sich aber reinlegen können wenn sie wollen, sie sind NICHT eingesperrt. Sie haben den ganzen Tag lang die Möglichkeit, sich auf dem Gelände eines alten Bauernhofes frei zu bewegen. Das ist keineswegs Zwingerhaltung. Außerdem ist fast immer jemand draußen, der sich mit ihnen beschäftigt.

1

Was möchtest Du wissen?