Schäferhund und Treppensteigen?

6 Antworten

Meine Schäferhündin (eine Weiße, also ohne Hängerücken) wohnt im 2. Stock, sie hat überhaupt kein Problem die Treppen rauf und runter zu flitzen. Bis sie 2 war wohnten wir fast ebenerdig, da hab ich das Würmchen nur die ersten Wochen über die 5 Stufen getragen, danach war das zappelnde kleine Monster einfach zu schwer.

Ein Problem könnten nur die Vorderkanten der Stufen sein, sind die zu glatt , fehlt ev. der Halt bei einem jungen Tier . Aber wie @ turalu , fragt man , was soll ein Hund in einer Etagenwohnung ?

Man kann einen Hund in einer Wohnung halten. Es kommt einfach nicht darauf an... bekommt der Hund viel Auslastung, ist das kein Problem. Also echt als ob man Hunde nicht in einer Etagenwohnung halten darf? Naja egal hoffe ich konnte dir deine Frage beantworten.

0

da machst du dir eindeutig zu viele Sorgen! Wir haben auch Stufen zu Hause, die unserer jeden Tag hoch und runter laufen muss und auch alle anderen hoch und runter laufen mussten, war bei keinem ein Problem!

Trag deine kleine Maus dann einfach, solange es geht die Treppen hoch und runter und wenn du dann merkst, dass sie dir langsam zu schwer wird, fangt langsam an mit dem Treppensteigen. Sie sind da sehr oft sehr tollpatschig und wissen nicht, wie sie es anstellen sollen. Genau da ist Vorsicht geboten, pass immer auf, dass sie sich beim Treppensteigen anfangs nicht verletzt, ansonsten könnte es sein, dass sie sich nicht mehr traut!

Aber die Treppen an und für sich sind kein Problem! :)

Danke für deine Antwort :-) ! Ich werde natürlich aufpassen.

0

bitte gerne! :)

0

Wollen uns einen Rottweiler-Welpen holen, wohnen aber im 4. Stock..

Hallo,

wohnen im 4. Stock und möchten uns gerne einen Rottweiler-welpen anschaffen, als Familienhund. Haben auch ein kleines Baby. Wir wohnen im 4. Stock sind ca. 70Stufen, und da ich weiss das Welpen keine treppen laufen sollen, wollt ich hier mal um rat fragen. Denn lange werde ich ihn nicht tragen können.....bin ja auch nicht Hercules^^ Vielleicht hat ja jemand tipps, oder andere Erfahrungen mit dem Treppen steigen gemacht

danke, im Vorraus

...zur Frage

Kleine Hunde und Treppen laufen.

Ich hab einen kleinen Hund (Chi), im Haus trag ich ihn grunsätzlich hoch und runter (wohne im 1.Stock) aber beim Gassi gehen muss er täglich mehrfach 2 Stufen laufen und je nach dem wo wir in de Park gehen auch ein paar mehr. Manchmal trag ich ihn, aber öfters hab ich auch die Hände voll und kann ihn nicht hoch und runter heben. Er kann die Treppen laufen, zwar etwas langsam aber es geht.

Ist es auf Dauer schädlich den Hund die Treppen laufen zu lassen? Er ist ausgewachsen, fast 2 Jahre alt, als Welpe ist er nie Treppen gelaufen. Von einem Hundetrainer wurde gesagt es sei ok, bin mir aber nicht so sicher ob es auch stimmt.

...zur Frage

Mit wieviel Monaten darf ein Beagle Treppen steigen?

Hallo, ich habe einen 4 monate alten Beaglewelpen und ich bin mir nicht ganz sicher ob er schon Treppen laufen darf. Der Tierarzt hat gemeint er darf schon hochlaufen und runter erst mit sechs Monaten. Wir wohnen im dritten Stock und haben keinen Aufzug. Darf er trotzdem hoch laufen? Ab wann darf er dann auch runter laufen?

...zur Frage

Lieferant will Treppen nicht steigen

Also, heute hatte ich eine wilde Auseinandersetzung mit dem Lieferanten, da er meinte ich solle doch beim nächsten mal runter an die Tür kommen, da er fürs Treppen steigen nicht bezahlt wird. Ih würds ja nachvollziehen wenn ich im 6. Stock wohnen würde, aber ich wohn eben im 2. und das sind daher nicht viele Stufen und das Paket hat auch keine 50 kilo gewogen ! Würde jetz gerne wissen ob der Lieferant das einfach so verlangen kann und das in einem Ton .. also unter aller Sau !

...zur Frage

Treppensteigen mit 12 wochen

Mein hund möchte selbst treppen steigen, er lässt sich nicht tragen. Er ist 12 wochen alt und ein schäferhundmix. Meine freundin meint das wäre schädlich für den welpen, ich solle ihn besser bei treppen tragen. Ich möchte nicht dass der hund sich dran gewöhnt, da ich später einen ausgewachsenen schäferhund schlecht tragen kann. Weil er inzwischen schon beim gassi gehen, einen manchmal anstupst, vor die füße läuft und getragen werden möchte.

...zur Frage

Dürfen Berner Sennenhunde Treppen hoch und runter steigen?

Dürfen Berner Sennenhunde Treppen hoch und runter steigen,weil wir uns bald einen anschaffen wollen und mein Zimmer im 2.Stock ist und er soll ja auch bei mir Schlafen.Die Treppe hat 12 Stufen und die Stufen sind aus Stein. Bitte um Antworten?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?