Schädlinge? gefährlich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das weiß ich nicht, aber ich denke nicht, dass die angenehm sind? Ist jetzt nicht böse gemeint, aber bist du ein Messie? Ist dein zu Hause ordendlich? Haben schädlinge eine Chance? Nicht böse gemeint!

LG meaexe99

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXShizukanaXx
30.06.2013, 18:29

Nein (:s hab auch gerade rausgefunden dass es an meinem hamster lag X_X sein gaaanzer Käfig hat sich bewegt 0 0... meine Schwester hatte das selbe Problem, sie wohnt eine halbe Stunde von mir entfernt und hat auch so einen Hamster :S Offenbar lag das am gras oder so, wie werde ich die dinger denn jetzt nur loos die sind überall in meiner Wohnung o o

0

Nein (:s hab auch gerade rausgefunden dass es an meinem hamster lag X_X sein gaaanzer Käfig hat sich bewegt 0 0... meine Schwester hatte das selbe Problem, sie wohnt eine halbe Stunde von mir entfernt und hat auch so einen Hamster :S Offenbar lag das am gras oder so, wie werde ich die dinger denn jetzt nur loos die sind überall in meiner Wohnung o o

Geh erstmal zum Tierarzt mit dem Hamster. Der soll die Milbenart bestimmen und eine entsprechende Behandlung einleiten.
Daheim leerst du sein Gehege komplett, desinfizierst es mit Bactazol, sollte es aus unbehandeltem Naturholz sein, wirst du es wegwerfen müssen und ein neues kaufen müssen (Aquarien mit Gitterabdeckung sind empfehlenswerte Geheg, gerade für die kleinen Robos, und gut zu reinigen). Die Einrichtung des Geheges: Plastik und Keramik desinfizieren, Holz ausbacken oder einfrieren oder austauschen.
Streu weg, auch die angebrochene Packung, ebenso Heu, Futter etc.
Den Hamster solange in einem Notfallkäfig auf Küchenpapier halten.

Je nachdem, was das für Getier ist, musst du die Wohnung behandeln. Dazu müssen die Tiere ggf. solange woanders untergebracht werden. Ggf. muss gefoggert werden. Erkundige dich dazu aber zuvor mal in http://www.das-hamsterforum.de bei anderen Hamsterhaltern, die das Problem auch schon hatten, sobald du die Milbenart weißt! Da wirst du am ehesten guten Rat bekommen.
Keine eigenmächtige Behandlung bitte, erst Art bestimmen lassen, dann schauen, was gemacht werden muss, dann erst handeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man müsste dazu wissen, um welche Insekten es sich handelt. Nicht, dass sie auch noch auf die Tiere übergehen, wenn du sie schon ständig am Körper hast und sogar davon Ausschlag bekommen hast...

Siehst du deine Tiere sich vermehrt kratzen?

Im Übrigen: 3 Wellis sind eine eher ungünstige Konstellation, da sich einer immer wie das 5.Rad am Wagen fühlen wird. Bei kleinen Schwarmgrößen sollte es schon eine gerade Anzahl sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXShizukanaXx
30.06.2013, 18:30

Das merke ich mir (:s kratzkratz Ich glaube es sind Milben. Mein Hamster hatte welche die schon ganz groß und rot geworden sind (ca 2mm groß)

0
Kommentar von xXShizukanaXx
30.06.2013, 18:31

Und nein, den wellis geht es gott sei dank guut

0

Ein Hautarzt kann das an den kleine pustelartige rötungen erkennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?