schädigt keine Brille die augen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein, die Augen werden mit oder ohne Brille weder schlechter oder besser. Die Sehschwäche hat die Ursache IM Auge und die Brille kann da nichts dran ändern, was IM Auge schief läuft-

Dein Gehirn versucht aber ständig das Nicht-Korrekt-Sehen auszugleichen, was einfach dazu führen kann, dass zb Kopfschmerzen entstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Brille zu Tragen schädigt deine Augen nicht. Wenn dir außreicht wie viel du ohne Brille siehst musst du auch keine haben. Als Alternative kannst du auch Kontaktlinsen haben (Ich persönlich bin da aber ehrlich kein Freund von).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
boneclinks 14.08.2016, 15:12

(Ich persönlich bin da aber ehrlich kein Freund von).

Weil?

0
Alekru99 14.08.2016, 15:39
@boneclinks

Finde die Vorstellung etwas direkt auf den Augen zu haben nicht schön.

0

Dein Auge wird dadurch nicht kaputt, aber deine Muskeln werden mehr angestrengt als nötig das kann zu Augen Tränen und Kopfschmerzen führen. 

Du musst eine Brille beim Auto fahren tragen, wenn diene Augen zu schlecht sind.  

Wie viel Dioptrien hast du denn?

Ich könnte ohne Brille nicht leben, ich mag sie auch nicht aber es gehet nicht anders mir +4 und +3,75, ohne würde ich nicht draußen beim Straßen Verkehr Rum laufen, nicht mals zu Fuß oder Fahrrad.  Deswegen hat man auch immer eine Ersatz Brille (bzw die alte Brille) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du trotz Sehschwäche keine Brille trägst, ist erst mal das Ausmaß der Sehschwäche ausschlaggebend für folgen.
Bis zu -/+1 Dioptrien muss man nicht zwingend eine Brille tragen, aber ab diesem Wert ist es empfehlenswert, eine Brille zu tragen, wenn auch nur in der Schule/Arbeit. Sollte man auch das verweigern, besteht die Gefahr, dass sich die Sehschwäche verschlechtert. Dann haste irgendwann 3 Dioptrien und kannst ohne Brille nicht immer auskommen. Vor allem in deinen jungen Jahren bis mindestens 20 wäre eine Brille empfehlenswert, da sich in dieser Zeit die Augen verändern können. Ab Ca 25 bleiben die Augen so wie sie sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Fortuna1234 14.08.2016, 15:10

Die Sehschwäche verändert sich völlig unabhängig ob man eine Brille trägt oder nicht. Und meist wird die eben schlechter.... aber das passiert auch mit Brille.

0

Nein, keine Brille tragen schädigt nicht. Deine Sehleistung kann sich aber unabhängig davon noch verschlechtern mit der Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nein... ich bräuchte seit ungefähr 10 Jahren eine Brille (hab auch seit 2 Wochen eine)...aber was ich sagen wollte... ich habe seit ca. 10 Jahren Kontaktlinsen getragen und zwar die "falschen" d.h. falsche Werte und falsche Linsengröße! ... und habe erst gestern wieder einen Sehtest beim Optiker gemacht und im Vgl. zum Sehtest vor 6 Jahren hat sich nur mein rechtes Auge minimal verschlecht... aber denke nicht, dass das an den Linsen lag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
1Sarahkeks1 14.08.2016, 15:50

Das ist bei jedem anders.  Ich trage eine Brille seid dem ich 5 oder 6 bin.  Damals konnte ich selbst mit Brille keine 100% sehen und hatte nur 60% seh Kraft.  Jetzt ist es deutlich besser. Und habe mir als 100% mit Brille.  

Die letzten 3 mal wo ich meine Augen getestet habe und eine neue Brille bekommen habe wurden meine Augen jedesmal 0,25-0,5 schlechter.  Trotz Brille, jeder ist anders 

0

Eigentlich gerade das Gegenteil: Es stärkt die Augenmuskulatur!

Aber die Augen werden schneller müde, da sie sich mehr anstrengen müssen. Ist wie mit den Füßen. Wenn du geile supermoderne Schuhe trägst, werden die Füße seltener müde als wenn du Barfuß laufen würdest. Kannst es dir so ungefähr vorstellen.

Wenn du also im Alltag ohne Brille gut zurecht kommst, dann brauchste auch keine Brille tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
1Sarahkeks1 14.08.2016, 15:46

Naja das mit den Füßen ist was anders, wir haben uns an Schuhe gewöhnt.  Die Füße mögen es eigendlich lieber ohne Schuhe.  

Bei den Augen ist es so das wir scharf sehen wollen und uns immer mehr anstrengen und der Muskel wird müde, und am Ende vom Tag wird es immer schwerer scharf zu sehen weil der Muskel ermüdet ist, das kann eventuell in bestimmen Situationen gefährlich werden wenn man nicht richtig sieht, Voralem bei der Dunkelheit wo es sowieso schon schwer ist zu sehen. 

0

Das schädigt die Augen nicht, macht Dir nur das Leben schwer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?