Schäden vom Vollrausch bei 16-Jährigen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die offizielle Meinung zum Kater am nächsten Tag ist der angebliche Mineralienverlust. Der wahre unbequeme Grund ist, dass Hirzellen absterben und dort einige Stunden verfaulen bis man mit viel Wasser um die abgestorbenen Hirzellen am nächsten Tag ins Klo rauszuschwemmt. Ein einziger Vollrausch ist kein Grund sich als Krümmel zu bezeichnen, sondern ein guter Grund die Lektion für die Zukunf zu lernen und Dummheiten nicht zu wiederholen. P.S. auch eine Flasche Bier ist nicht harmlos, sie tötet auch Hirnzellen.

Die Schäden sind extrem und können auch nicht wieder "repariert" werden.

Anhand meines eigenen Beispiels können einige Vollräusche innerhalb eines Jahres (circa 10 Stück) über ca 5 jahre später schon ordentlich spürbar sein. Das zeigt sich bei mir in Grobmotorik und Konzentrationsschwierigkeiten. Wenn neben diesen vereinzelten Vollräuschen noch so normale Räusche(4-5 Bier) dazukommen, dann spürt man es schon deutlich, und das bleibt für immer!

Phoenix314 29.03.2012, 21:36

Hört sich schlimm an wovon du berichtest. Wie genau sahen deine Vollräusche so aus?

0

Was möchtest Du wissen?