Schäden bei Wärmeausdehnung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Felsenspalten füllen sich bei Regen mit Wasser, das bei Frost vereist. Dabei erfährt das Eis eine Kältedehnung (Siehe dazu Wiki "Anomalie des Wassers") und sprengt Löcher in den Felsen. Auf ähnliche Weise entstehen im Winter oft verheerende Frostschäden an Asphaltstraßen.

An heißen, sonnigen Sommertagen schmilzt gelegentlich der Asphalt auf der Straße, was zu Löchern führt, wenn darüber der Verkehr rollt. Das hat aber nichts mit Wärmedehnung zu tun.

Trinkgläser mit dicker Glaswand können bei der Befüllung mit heißen Wasser zerspringen (Wärmedehnung).

Bei alten Bahntrassen mit Dehnungsfugen zwischen den Schienenstücken haben sich die Schienen gelegentlich in der Sonnenhitze so stark gedehnt, dass die Fugen restlos gefüllt waren und sich bei weiterer Wärmedehnung die Schienen verbogen.

Die Strommasten. Die gehen zwar nicht kaputt. Jedoch sieht man das bei Hitze die Kabel runterhängen Bei Kälte sind sie gespannt.

Grund klar: dehnt sich bei Hitze aus...

Ein Zugunglück passierte ,weil sich die Schienen bei sehr hoher Temperatur verworfen hatten . Der Zug entgleiste ! Passiert im BL Thüringen .

fangen wir bei flaschen an enden wir bei häusern und hütten! metal dingens sachen und teils auch holzhäuser

Schlumpffragt 05.06.2013, 15:33

wie gehen häuser und hütten denn von hitze kaputt und mit dingens kann ich auch nicht viel anfangen^^

0

Was möchtest Du wissen?