Schäden am Gehirn durch Sauerstoffmangel beim Sport?

4 Antworten

Trainer oder Sportarzt fragen, dich selbst durchchecken lassen auf Funktion der Organe, Herz usw. Überlastung kann irreparable Gesundheitsschäden hervorrufen.

Der Schwindel kommt nicht davon, daß Du zu wenig Sauerstoff bekommst, sondern von der Hyperventilation. D.h., daß Du eher zu viel Kohlendioxid abatmest. Ein Hirnschaden kann dadurch jedenfalls nicht entstehen, denn bevor das Gehirn Schaden nehmen könnte, würden erst einmal Deine Muskeln müde und schlapp. Du verlörest Dein Bewußtsein und könntest dann gar nicht mehr weiterkämpfen - so lange, bis Dein Gehirn wieder genug Sauerstoff hat.

das gehirn stierbt nach ca. 2 min. wenn kein sauerstoff mehr bekommt...

warum und wie bekommt man neurologische Schäden, wenn man menschliches Gehirn isst?

ich habe mal gehört, dass man eine Krankheit namens Kuru bekommt, wenn man menschliches Gehirn ist, das hat was mit den nerven zu tun oder so...

aber ich verstehe nicht, wie das funktionieren soll, oder wieso man dadurch krank wird. ist es so viel anders, als Tiergehirn, und wie macht es krank?

...zur Frage

Was kann Man darunter verstehen? Keine Schäden im Gehirn gefunden aber syntome auf hirnschaden?

Der Vater meiner Tochter (7Jahre alt,) wurde durch herzshillstand reanimiert .!sein Gehirn war etwa 15-20min ohne sauerstoff. Er wurde in ein künstliches Koma versetzt. Er reagiert nicht auf Schmerzen ,seine Augen reagieren nicht auf Licht. Ärzte vermuteten bis heute auf einen schweren hirnschaden. Doch beim ct haben sie keine schäden im Gehirn gefunden?.er hat starke zuckungen am ganzen Körper ,seine Augen sind verdreht. Er Athmet von alleine aber mit Hilfe der Maschine. Heute haben sie ihn starken Medikamenten gegeben um das das zucken des Körpers aufhört.er Athmet auch nicht mehr von alleine. Ich weiß nicht wie ich das jetzt alles deuten soll wenn doch keine schäden im Gehirn festgestellt wurden. Wie es weiter geht ob er wider aufwacht ober er dann wie früher wird usw. Danke schon mal

...zur Frage

Welche Körperliche Schäden treten beim Shisha rauchen auf?

Hallo community,

welche Schäden entstehen beim Shisha konsum ?

Ich weiß das die Lunge geschädigt wird und das Risiko für Krebs steigt.

Welche weitere Schäden entstehen noch ?

Entstehen auch wie beim Alkohol schäden am Gehirn ?

Ist es schlimm alle 2-3 Monate einmal Shisha zu rauchen ?

...zur Frage

Macht Sport dumm?

Beim Sport fliesst doch das Blut in die Muskulatur, also wird das Gehirn weniger durchblutet?

...zur Frage

(Ab)gasgeruch im Auto - Angst berechtigt?

Hallo,

ich bin regelmäßig (Bei)fahrer in einem alten, auf Autogas umgerüsteten Wagen, in dem es zu ca. 75% der Fahrzeit nach Gas riecht. Der Geruch, der auch bei Benzinantrieb (umschaltbar) wahrzunehmen ist, ist laut Werkstatt u. Verwandten des Wagenbesitzers jedoch - v.a. aufgrund des Alters des Wagens (m.E. Anfang der 90er gebaut) - normal. Es fanden wohl auch mehrere Inspektionen statt. Dennoch mache ich mir Sorgen über mögliche Schäden durch Sauerstoffverdrängung bzw. zu hohe Gaskonzentrationen, sodass ich darauf achte, dass während der Fahrten zumindest ein Fenster geöffnet ist. Ich würde gern erfahren, inwiefern meine Sorge berechtigt ist. Würde ich die von dem Gas ausgehende "Gefahr" (Sauerstoffmangel o. Gasvergiftung) unmittelbar in Form von Kopfschmerzen, Schwindel, Mündigkeit etc. merken oder kann es sein, dass die regelmäßige Exposition meinem Körper (v.a. Gehirn) schadet, ohne dass ich es mitbekomme?

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Kann man an einem Tag 2300 kcal verbrennen?

Hallo,
Ich W/14 beschäftige mich seit 1Jahr mit gesunder und ausgewogener Ernährung, und habe durch eine komplette Ernährungsumstellung und viel Sport bereits 14kg ohne zu hungern abgenommen, ich habe mich von einem leicht Übergewichtigen Mädchen in ein schlankes Mädchen verwandelt. Nun habe ich mir vor einem halben Jahr eine Fitness Uhr gekauft, und zwar die Fitbit Charge Hr. Da ich sehr wissbegierig bin, habe ich mich gefragt, ob das wirklich möglich ist am Tag 2300 Kalorien zu verbrennen.(verbrenne ich laut meiner Uhr am Tag)
Ich gehe 6-8Stunden zur Schule und mache danach meistens Judo als Leistungssport. Ich bin wie oben schon geschrieben Weiblich und 14 Jahre alt, ich bin 167cm groß und wiege momentan 56kg.
(Ich bin kein Mädchen, dass abgenommen hat um irgendjemanden besser zugefallen, oder um mit ihrem Körper anzugeben. Ich habe abgenommen weil ich viel Wert auf meine Gesundheit lege.Ich habe abgenommen um mir SELBST zu gefallen, und um im Judo 🥋 mehr Spaß und Erfolge zu haben.)
Ich habe neben Lob auch schon oft gehört, dass ich zu jung sei um so extrem auf meine Ernährung/Fitness zu achten...
Aber wofür zu JUNG? Um ein GESUNDES und SPORTLICHES LEBEN zu führen? Ich bin der Meinung, dass man NIE zu JUNG ist um gesund zu leben, solange es nicht in Magersucht endet.
Ich hoffe, dass trotz meines Romans jemand die oben genannte Frage beantworten kann.
Liebe Grüße
Janili02

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?