Schädelbruch und nicht ins Krankenhaus geschickt?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hi DeSouza123,

hier mein erstgemeinter Rat: Um ganz sicher zu sein, geh bitte ins Krankenhaus in die Notaufnahme!

Ein Arzt, der einen Schädelbruch durch Abtasten erfühlt, da stimmt irgendwas nicht.....

Hat er wirklich gesagt, dass es ein Schädelbruch ist oder meinte er Schädel-Hirn-Trauma? Oder hast du vielleicht etwas falsch verstanden?

Bei meinen beiden Gehirnerschütterungen wurde immer ein CT gemacht,ich hatte zum Glück beide Male "nur" eine mittlere Gehirnerschütterung....

Gute Besserung und Lg kruemel;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na, ein toller Arzt. Der hat Röntgenaugen und erkennt ohne Röntgen Haarrisse in der Schädeldecke.

ERr hätte dich zum Ausschluß von Schädeldeckenfrakturen in eine Klinik zum Röntgen schicken sollen.

Gehe in die ZNA = Notaufnahme einer Klinik und schildere den Fall.

Kann es aber auch sein, dass du etwas missverstanden hast??


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise wird bei einem Schädelbruch ein Kopf CT gemacht. Bist du sicher das du da nicht etwas falsch verstanden hast? Wenn ein Bruch im Schädel ist wird man eigentlich sofort in ein Kh überwiesen und dein Arzt hätte fahrlässig gehandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeSouza123
25.10.2016, 11:26

Ich denke nicht ,dass ich was falsch verstanden hat mit den Worten : Frau ...., sie haben einen Schädelbruch und evtl auch eine leichte Gehirnerschütterung, machen sie sich keine Sorgen denn es ist ganz harmlos deswegen werde ich sie erstmals nicht ins Krankenhaus schicken

0
Kommentar von leamarie2904
25.10.2016, 11:28

Und wie hat er den Bruch festgestellt?
Hm.. Also ich finde es etwas merkwürdig, aber kann ja sein das es ganz harmlos ist. Ich würde um sicherzugehen trotzdem ins Kh fahren.

1

"Schädelbruch" klingt immer so furchtbar. Wenn da aber nur ein kleiner Knacks im Schädel ist, und es keine weiteren schlimmen Symptome gibt, war die Anweisung korrekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sternenmeer57
25.10.2016, 11:37

Aber röntgen und klinische Überwachung wäre sicher angesagt. Ich würde in die Notaufnahme gehen.

1

Solange es kein Schädelbasisbruch ist kann es sein das man nichts macht. Es gibt ja offenbar keine offenen Wunden oder sonstige Komplikationen. Gehirnerschütterung wird ja behandelt. Wenn du dich trotzdem nicht gut fühlst geh zu einem anderen Arzt der das vielleicht durch ein CT abklären lässt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird kein Schädelbruch gewesen sein. Eine leichte Gehirnerschütterung sage ich mal. da muss man nicht gleich in Krankenhaus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was war das denn für ein Arzt ? Ohne röntgen solch eine Diagnose erstellen ? Da passt was nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Wahrscheinlich" ein kleiner Riss. Wie kommt der drauf ? Hat er geröntgt ? Das wäre in diesem Falle angebracht. Aber ich denke, es ist tatsächlich "nur" eine Gehirnerschütterung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dir unsicher bist, solltest du mal ins Krankenhaus gehen und es untersuchen lassen. Oder lass bei einem anderen Arzt ein CT machen. Hast du was für die Gehirnerschütterung bekommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeSouza123
25.10.2016, 11:33

Ich hab grad nochmal im Krankenhaus angerufen und die meinten dass der Arzt total richtig gehandelt hat.. nein ich hab nix verschrieben bekommen.

0

Was möchtest Du wissen?