schädel hirn trauma vor 23 jahren

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

nach so langer zeit kann man nur noch versuchen zu kompensieren, d.h. durch "tricks" beeinträchtigungen etwas auszugleichen. z.b. haben personen jahre nach einem schädelhirntrauma, wenn die arbeit stressiger wird oder man "in die jahre" kommt und weniger energie hat, probleme, ihre arbeit zu schaffen- dann kann eine neuropsychologische beraten, defizite zu diagnostizieren und darauf aufbauend empfehlungen für die gestaltung des arbeitsplatzes geben z.b. eigenständige arbeitseinteilung, pausen, arbeitszeitverkürzung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage verstehe ich nicht. Dein Freund hatte vor 23 Jahren ein Schädel-Hirn-Trauma. Ist das nicht ausgeheilt, welche Probleme gibt es denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nonstopjoko
15.09.2014, 04:41

da er es mit hatte mit einem Lebensalter unter 1 jahr , fing er an zu Schreinen als es laut wurde und später fand man dan heraus das er behindert wurde (100%)

0

Was möchtest Du wissen?