Schadet uns diese Klimahysterie?

16 Antworten

Zunächst würde ich die Frage stellen, wofür denn die Urwälder gerodet werden ...

Antwort:

Weil die sog. "Verbraucher" billige Tierprodukte, billiges Fett, billige Klamotten Haushaltswaren - und generell billige Fertigpampe in den Regalen wollen...

Eben diese Ignoranz, diese Gedankenlosigkeit - und vor allem diese "Geiz-is(s)t-geil-Mentalität" - ist es, was uns allen schadet ! (Erde und Tiere inklusive)!

Sie schadet vor allem unseren Nachkommen, die es häufig besser machen wollen - welche Welt wollen wir ihnen hinterlassen ??

Eine mit vielen armen Menschen vielleicht? Menschen die billig kaufen müssen, ja die gibt es wirklich, haben einfach keine andere Wahl. Bio-Öko Fairtrade Deutscher ist halt nichts für Arme. Ich weiss ja nicht wie und wo du lebst aber mach mal die Augen auf.

0
@TitusPullo

Auch du machst es dir extrem einfach !

Arme Menschen gibt es eben deshalb zuhauf, weil billige Tierprodukte nachgefragt werden - allerdings von Menschen in der sog. "ersten Welt !"

Im Übrigen ist andererseits "billig" nicht unbedingt gleichzusetzen mit "minderwertig" - Beispiel Hülsenfrüchte...

"Billig" bedeutet auch nicht, jeden Tag Tierprodukte konsumieren zu müssen !! 

0
@Honeysuckle18

Wer hat hier etwas von Tierprodukten geschrieben? Nur du! Du reduzierst alles immer nur darauf weil du so beschränkt denkst.

0
Von Experte realfacepalm bestätigt

Hysterie

[Hysterie]

SUBST

  1. psychisches Verhalten, das von der Norm abweicht und viele verschiedene Ausprägungen haben kann
  2. "an Hysterie leiden"
  3. ein Zustand von übertriebener Nervosität und leichter Erregbarkeit, der dazu führt, dass man nicht mehr klar denken und vernünftig handeln kann

Ja. Diese Klimahysterie der AfD und ihrer Anhänger könnte uns schaden, wenn deren Antiwissenschaftlichkeit, Verantwortungslosigkeit und Ignoranz zur gesellschaftlichen Norm werden sollte.

Ich sage ironischerweise, dass das Klima vor dem Gesetz geschützt werden muss.

Nur nicht der Lobby auf die Füßchen treten.

Übrigens braucht nicht jeder, der mit dem Auto unterwegs ist, zwingend selbiges, um zur Arbeitsstelle zu gelangen.

Wo ist da eine Hysterie?

Ich sehe da zwei Seiten, die sich gegenseitig nicht zuhört und auch nicht akzeptieren. Das schadet.

Die zwei Seiten:

- die WISSENSCHAFT die seit inzwischen Jahrzehnten Massnahmen gegen den Klimawandel fordert.

- die fossile Lobby, die seit Jahren lügt betrügt Verschwörungstheoretisiert bedroht verleugnet und ihre eilfertigrn Nachplapperer.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Leugnung_der_menschengemachten_globalen_Erw%C3%A4rmung

0
@realfacepalm

Es geht hier um miteinander Reden und gegenseitigen respektvollen Umgang miteinander ... und zwar in Bezug auf die Bevölkerung.

Wenn man sich nicht aufeinander einlässt sind Fakten egal, weil man sich nicht zuhört.

0
@Ifm001

Die Klimawandelleugner HABEN keine Fakten. Nur Verschwörungstheorien, Verleumdungskampagnen und Lügenmärchen.

Mann muss auch keinen Impfverweigerern, Flacherdlern und Reichsbürgern eine respektvolle Plattform bieten.

0
@realfacepalm

Dann möchtest Du halt einmal mehr eine andere Meinung annehmen.

0
@Ifm001

Boar, das ist selbst jetzt zwei Jahre später noch sooo ein Unsinn.... FAKTEN SIND KEINE MEINUNG.

Du kannst gerne versuchen, Deine Meinung dass die Schwerkraft nicht existiere, dgegen diese auszudiskutieren wenn Du jemals aus einem Flugzeug fallen solltest.
Aber hoffe dann daruf, dass der Fallschirm, der dann Dein Leben rettet, nach den FAKTEN und nicht nach "Meinungen" konstruiert wurde....

0
@realfacepalm

Wiederholungen ändern nichts. Und nur weil Du deine Meinung zu Fakten erklärst, sind es noch nicht solche.

Aber egal wie ... das wichtigste bleibt, dass Menschen mit unterschiedlichen Schweißen miteinander reden und sich zuhören.

0

Es schadet nicht es macht auf ein riesiges Problem aufmerksam, was viele ja gekonnt ignorieren. Sieht man ja daran, dass kaum jemand was an seinem eigenen Lifestyle ändert. Es geht ja nicht nur um Politik sondern um jeden einzelnen.

Woher ich das weiß:Hobby – Will mich mehr um die Erde kümmern und bin Veganer geworden.

Dieses Problem existiert nur in Gretas Kopf.

0
@verreisterNutzer

Warum postest du dann solchen Stuss?

Dieses Problem existiert nur in Gretas Kopf.
1
@verreisterNutzer

Jetzt habe ich dir schon nachgewiesen, dass nahezu alle Wissenschaftler das Problem genauso sehen, und du behauptest immer noch, es existiere nicht. Lächerlich.

3

Was möchtest Du wissen?