Schadet ständiges ausstecken einem TV?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

nein, schadet dem gerät nicht. die frage ist nur wie viel stand by es wirklich braucht...

meine uralte Sony-röhre braucht 0,2 Watt. da der reciver (wegen updates) nachts bei mir nicht aus gemacht wird, habe ich bis heute keine Leiste mit schalter dran dafür...

beim PC, da lohnt sich das richtig mit dem auschalten...

lg, Anna

Es hat mit dem Strom nichts zu tun, sondern damit dass das Standby-Netzteil ständig läuft. Es kann der Startelko kaputt gehen, dann merkt man das erst, wenn mal der Strom weg ist, weil der Fernseher nicht mehr startet, oder die Siebe-Elkos gehen kaputt, dann startet das Netzteil auch nicht mehr. Wenn Elkos immer am Netz sind, altern sie wesentlich schneller, als wenn man immer ausschaltet.

0

Nein, im Gegenteil. Läuft der Fernseher dauernd in Standby, läuft auch das Standby-Netzteil dauernd und die Elkos darin sind nach ein paar Jahren defekt. Ausserdem kann Überspannung dem Fernseher schaden wenn er immer eingesteckt ist.

ABER

Nicht ausstecken sondern eine Steckdosenleiste mit Schalter kaufen und dort ausschalten. Zittert man beim Einstecken, kann das Netzteil kaputt gehen. Ich habe eine Funksteckdose zuhause. Das hat den selben Effekt, als würde man ausschalten.

Wenn du ihn aussteckst, wenn er aus ist, also im Standby und nicht gerade mitten im Betrieb ist, sollte das nicht schaden.

Hat ja eigentlich nur Vorteile: Gefahr von Kurzschluss vermindert, Stromkosten gespart...'

Mfg Easy

Nein, nur wenn der Fernseher ganz angeschaltet ist bzw. wenn er ein Bild zeigt ^^

Mach ihn an eine Steckleiste mit Ausschaltknopf.

Nein, das ist das beste, was du tun kannst!

Was möchtest Du wissen?