Schadet Sport/Bewegung bei Brandwunden?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi Christine.

Schwierig,w enn zwei Docs so unterschiedlich reden.


Ich hab mir grad mal ein paar Infos gezogen..


Gehst Du denn öfter in die Berge? Also bist Du da firm? Bist Du ansonsten fit?

Ich frag das, weill wenn die Wunde denn doch schmerzt und Dich verlangsamt, dann solltest Du das ja trotzdem noch packen können.

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

Art: Klettertour bis IV+
Höhenmeter: 250hm im Auf- und Abstieg
Gehzeit: Aufstieg ca. 4:00h, Abstieg ca. 1:00h
Kondition: geringe Anforderungen; bei mäßiger Fitness gut zu bewältigen
Technik: Oft wegloses, exponiertes Gelände, zum Teil ohne
Wegmarkierung. Erhöhte Absturzgefahr. Kletterstellen bis zum oberen IV.
Schwierigkeitsgrad nach UIAA. Orientierungssinn, Trittsicherheit und
Schwindelfreiheit notwendig. Vertrautheit im Umgang mit alpintechnischen
Hilfsmitteln notwendig.
Ausrüstung: Kletterausrüstung
Rundtour: ja

http://www.bergtour-online.de/bergtouren/bergtourenalpin/alpineklettertouren/mittelschwereklettertouren/kampenwand-ueberschreitung/

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

4h.. also auch wenn Ihr langsam seid wegen Aua, dann kommt Ihr bei zeitigem Start nicht in die Dämmerung, seh ich das richtig?

Höhenmeter 250.. okay, kein Nanga Parbat (wie ist der Zustieg?).

Mein Freund würd an deiner Stelle losstiefeln. Ich selber hab mal die Erfahrung wegen einer Spritzen-Reaktion gemacht: als ich nur in der Fränkischen Schweiz wmoderat wanderte, reagierte eine Injektionsstelle derartig garstig, dass ich dachte, ich pack´s n icht. Sprich: von null probleme zu: schaff ich die letzten KM nach Pottenstein noch? wars ein sehr unlustiger, äußerst schmerzhafter Wandel. (hervorgerufen wohl über die leichte Bwelastung und damit stärkere Durchblutung.

Hört sich lächerlich an,w ar aber so.


Sprich: beide mögen Recht haben, also beide Docs. Aber woherw eiss man vorher,w ie´s kommt?


Und das Doofe dort: da steht keine Bank und die Begleitung geht mal eben vor und holt das Auto.


Sprich: bei irgendnem Unsicherheitsfaktor im Gebirge.. tät ich´s nicht.


Das wäre mein gedanke.


Die Narbenbildung? Eher kein Gedanke. Wenn das jetzts chon gut heilt, .. es ist ja nicht El Cap und Du wirst nicht grad die mega-schubber-Hose drüber ziehen.

Kommentar von Raimari
07.09.2016, 10:50

Hey - Danke Dir!...fit bin ich - mach mir auch weder wegen des Anstiegs (800hm, aber nicht steil), noch der Überschreitung Sorgen...das schaff ich schon irgendwie, da bin ich mir sicher...will eben nur kein Risiko in Richtung Narben oder Entzündung eingehen - aber ich seh eben auch keinen Zusammenhang, wieso Bewegung schlecht für die Narbenbildung sein soll, bzw. wieso da ne Entzündung rein kommen könnte, wenn die Wunde ja zu ist (wenn sie am Freitag immer noch offen ist, wird ich's ja nicht machen) - und Verband kommt sowieso nochmal drum - also zwecks SChubbern und Dreck muss ich mir keine Sorgen machen...aber es wird doch so ein Traumwetter;-) Danke Dir!

0

Was möchtest Du wissen?