schadet Musekletraining meinem Körper, weil ich zu jung bin, ich bin 16 Jahre alt.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo ! Bei Jungs ist das ein Grenzbereich, bei Mädchen meistens anders. . Jungs wollen immer ihre Kräfte austesten und beweisen - war bei mir auch nicht anders. Und schon wird es gefährlich. Bei Mädchen steht steht nicht Kraft sondern allgemeine Fitness mit Beweglichkeit und Ausdauer im Vordergrund - und Bearbeitung von oft nur subjektiv empfundenen Problemzonen. Da wird in guten Studios auch viel mit Workouts gemacht, Zumba, Tae-Bo usw. Auch mit 14 richtig gut und gesund mit 16 erst Recht.

Kraftsport grundsätzlich :

  • . Muskel-guide sagt dazu : “Wird das Bodybuilding sehr intensiv betrieben, können die Wachstumshormone, die eigentlich für das Längenwachstum zuständig sind, dieses vorzeitig bremsen und sich vorwiegend dem Aufbau der Muskelmasse widmen. Das Bodybuilding kann tatsächlich Hormonschwankungen im Körper bewirken die zum Abbremsen des Längenwachstums führen.“ Betrifft übrigens auch die Gelenke.

  • Es ist eine Risikokurve, die mit dem Alter verflacht und eng gesehen erst mit 20 endet. Ein 12 jähriger muss auch nicht zwingend Schaden nehmen, nur sein Risiko ist wesentlich höher. Es spielen natürlich auch individuelle Faktoren mit. Ich habe mit 18 begonnen, Nicht aus Vernunft, sondern Umstände halber.

Konkret für Dich : Das Risiko ist gering, aber nicht gleich Null. Das Risiko liegt nicht in der Trainingsdauer, sondern in den Belastungsspitzen und deren Häufigkeit. Vermeide Training im Bereich Maximalkraft. Beispiel : Macht Du mit einer Belastung 10 Wiederholungen, so solltest Du damit mindestens 20 schaffen können. Schon bist Du auf der relativ sicheren Seite. Du kannst also effektiv trainieren. ich hoffe, ich habe Dir geholfen. Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch Muskeltraining Hantel etc wirkt man kleiner und es ist tatzächlich nicht wirklich gesund für die knochen grade im wachstum später ja aber du wirst märken ihrgendwann wenn man älter wird wirkt sich das nicht positiv aus :D ausdauersport ist besser und selbst körper training bwe oder wie man das nennt und gute ernährung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Bodyweight Exercises (Training mit dem Körpergewicht, auch sehr anspruchsvoll!) bist Du auf der sicheren Seite. Auch kann man mit Gewichten trainieren, ohne das Wachstum zu behindern - in erster Linie sollte man da schwere Übungen meiden, die die Wirbelsäule belasen. (Das behaupten zumindest viele.)

Meiner Meinung nach sollte man einfach vor allem darauf achten, dass man genug und abwechslungsreich isst - sodass der Körper genug Nährstoffe bereitgestellt bekommt, um zu wachsen und gleichzeitig Muskeln aufzubauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der fitnesstrainer wird dir ein fitnessprogramm zusammen stellen, das deinen knochenbau nicht überfordert. er wird dir jedoch kein fettes muskelaufbautraining verpassen.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?