Schadet Joggen dem Wachstum oder so?

13 Antworten

NEIN, NEIN, NEIN

Wenn wir logisch nachdenken, was die Evolution betrifft, so werden wir unschwer erkennen, dass sich die Gattung Sapiens schon immer auf den Beinen bewegte. Der Bauplan für den Fuß ist damals, wie heute der gleiche. Der Fuß besteht aus einer Menge Einzel Komponenten. Wenn man sich die Architektur des Fußes ansieht, so entdeckt man ein Evolutionäres wunder werkt der Natur, dass Ingenieure jahrhundertelang nachzuahmen versuchten. Das Herzstück ist das Gewölbe, es ist bekannteste lasttragende Konstruktion, die je erfunden wurde. Die Anmut jedes Gewölbes liegt im ihren Charakter, in der es unter Belastung stärker werden lässt. Den wir wissen, je höher die Belastung auf das Gewölbe, desto fester schließen sich alles Teile zusammen. Den was passiert wenn man das Gewölbe von unten Stützt? RICHTIG man schwächt die gesamte Konstruktion! Unser Fußgewölbe wird von allen Seiten von einem äußeren dehnbaren Netzt aus 26 Knochen, 33 Gelenken, 12 gummiartigen Sehnen und 18 Muskeln unterstützt. Und das schon seit fast 2 Millionen Jahren. Wir hätten wohl kaum 2 Millionen Jahre überlebt, wenn wir, wie man im heutigen Zeitalter oft formulier, mit ständigen Gelenkproblemen oder irgendwelchen Läsionen zu tun hätten. Wenn wir Kleinkinder sehen / beobachten, die barfuß rennen oder rumtollen, werden wir erkennen, dass diese auf den Ballen oder anders gesagt auf dem Vorfuß Laufen. Lassen wir Ihnen Ihren Lauf bzw. schränken sie nicht ein, indem wir sie in Schuhe zwingen, so werden sie bis in alle Ewigkeit instinktiv immer weiter auf dem Vorfuß laufen.


Wir haben Gelenkprobleme nicht, weil wir laufen, sondern weil wir nicht mehr laufen können und, weil wir uns falsch ernähren! Das ist ein Fakt, der nicht zu wiederlegen ist.


Das Richtige Laufen!

Der Laufstil entscheidet darüber ob du im Weiteren verlauf Verletzung-frei läufst oder nicht. Versuche so zu Laufen wie Eric es im Video vormacht (Siehe Unten), beobachte die Kontraktion der Wadenmuskulatur, so wie er läuft, so sollte man auch Joggen (Evolution oder Natural Running genannt). Versuche mit leicht gebeugten Knien auf dem Ballen / Vorfuß oder Mittelfuß zu laufen, die Ferse sollte allerdings nicht den Boden berühren. Beim Aufsetzen des Fußes, darf die Ferse nicht höher als 1 cm vom Boden entfernt sein. Den Oberkörper gerade halten und leicht nach vorne gebeugt, es sollte ein leichtes Gefühl des nach vorne kippend zu verspüren sein. Die Schultern sollten gerade sein, die Arme im 90 Grad Winkel und leicht nach oben gezogen Mach kurze schritte, der Fuß muss noch vor dem Knie aufsetzen. Um zu Üben solltest du dir eine Wiese oder Sporthalle aussuchen und die Schuhe ausziehen.


Richtigen Schuhe!

Alle minimal Schuhe, Nike Free, Five Fingers, Luna Sandalen & Barfuß natürlich

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=-Wulm4iZ2iw

dieses video ist überflüssig wie ein kropf, zeitverschwendung, der gute mann hüpft und läuft ein bisschen, ohne dass was besonderes gezeigt wird, typische amerikanische volksverdummung als promotion.

0

Quatsch. Wenn joggen dem Wachstum schaden würde, dann wäre kein Kind aus meiner Generation je groß geworden, wir sind nämlich als Kinder den ganzen lieben langen Tag wie die wilden draußen rumgerannt.

Den Knochen schadet es auch nicht, wenn du ein paar einfache Regeln befolgst, z.B. richtige Lauftechnik, richtige Schuhe, richtig aufwärmen. Näheres dazu findest du in Laufratgebern und natürlich im WWW

Nein, wenn du pumpen gehst kann das schädlich sein! Da man dann nicht wächst etc. Joggen ist harmlos.

Was möchtest Du wissen?