Schadet haarfarbe meine haare auch wenn ich mich um sie kümmere?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja das stimmt schon, aber wenn du zb eine eher geringe Veränderung willst, ist das nicht so schädlich. Blondieren ist schädlich. Aber auch das koennen manche Haare gut vertragen.
Guck dir als erstes deine Haare an, sind sie gesund oder jetzt schon brüchig, sind sie dünn oder eher dick, dünnes Haar bricht leichter.
Und dann wie ist deine Ausgangsfarbe, welche Ergebnisse sind realistisch, wie viel Schaden möchtest du auf dich nehmen....
Generell sollten deine Haare, wenn sie momentan recht gesund sind einmal faerben ueberstehen..aber Pflege nicht vergessen.

Persercat1 01.07.2017, 15:06

Ich hab dickeres haar sind auch gesund und würde mir die haare ganz blau färben wollen was ist eine ausgangsfarbe?

0
Glumandaxcl 01.07.2017, 15:53

Ausgangsfarbe meint die Farbe, die du aktuell hast

0
Persercat1 03.07.2017, 20:59

Oh das wäre schwarz

0
Glumandaxcl 04.07.2017, 10:04

naja dann ist es halt schon anstrengender die blau zu bekommen. ich wuerde ja sagen, geh zum blondieren lieber zum friseur, aber da gibt es auch keine garantie, dass die es nicht versauen (leider). du muesstest denke ich mind. zweimal blondieren (ich mag den syoss 9stufen platinaufheller - die antigelbstichmaske ist mega gut dabei) und bei blau ist noch das problem, dass es schnell gruen wird, wenn du zu viel orange in den haaren hast. du solltest blau mit lila mischen, um dem entgegen zu wirken. an deiner stelle wuerde ich vllt n ombre ueberlegen. also deine laengen blondieren aber eben nicht alles, weil glaub mir, das willst du deinen haaren nicht antun. blondier am besten erst einmal, mach dann ordentlich kuren und blondier nach einer oder zwei wochen noch ein zweites mal. hol dir ein gutes silbershampoo (schwarzkopf color freeze silbershampoo) und arbeite dran, das blond schoen hell und weniger gelb zu kriegen. und silbershampoo shampoo trocknet aus, also immer kuren und haaroel. du kannst dir auch den joico k-pak penetrator holen, der hat mir schon oft meine haare gerettet. am besten direkt nach der ersten blondieren fuer ne stunde mit nem handtuch in die haare geben. das klingt alles mega aufwendig, ist es auch, aber mal ehrlich du hast ja nichts davon, wenn deine haare zwar blau sind, aber voellig kaputt. ich bin schon so oft mit "uebergangsfarben" rumgelaufen. habe auch momentan blonde haare, weil die lila werden sollen und ich ihnen aber nach dem blondieren ne pause goennen will. aber ja in deinem fall wuerde ich mir nen ombre mal durch den kopf gehen lassen und dann schritt fuer schritt zum ergebnis. und kauf bloß genug blondierung, ich brauche fuer meine haare (bis zur brust) schon zwei packungen, die gerade so ausreichen. wenn du dickes haar hast, kauf vorsichtshalber drei packungen, ist ja auch gar nicht so teuer (um die 3€ glaub ich). und beim anmischen ist wichtig, erst eine packung mischen dann in die haare, dann zweite packung mischen und in die haare. denn die chemische reaktion ist nach ner zeit vorbei. wenn du vorher anmischt und erst nach ner halben stunde auf der linken kopfhaelfte ankommst, hat die farbe kaum zeit in deinen haaren zu oxidieren und das ergebnis wird ungleichmaeßig. achja und noch ein tipp: fang von unten an zu blondieren, also das deckhaar zum schluss, denn die inneren haare brauchen laenger, um hell zu werden.

0

Was möchtest Du wissen?