Schadet es, wenn man zuviel Vitamine und Mineralstoffe zu sich nimmt?

6 Antworten

Manche Mineralstoffe, von denen man zuviel nimmt, können "durchschlagenden" Erfolg haben. Man muss immer selbst ausprobieren, wieviel man davon verträgt und sollte sie sowieso nicht auf Teufel-komm-raus nehmen. Eigentlich sollte ausgewogene Nahrung ausreichen, so dass man keine zusätzlichen Mittelchen zu nehmen braucht.

Oh doch, die Einhame von einigen Mikronährstoffen kann durchaus schädlich sein. Wie beispielweise Zink das Zellwachstum fördert. Wenn man nun Zink in ständigen Überdosierungen einnimmt, kann es auch das Zellwachstum von bösartigen Tumorzellen fördern.dann der Stoff Zink macht da keinen Unterschied zwischen gut und böse. Also man sollte nicht zu leichtfertig Nahrungergänzungen einnehmen. Wenn ich insgesamt was für meinen körper tun möchte, würde ich auch ein Produkt nehmen, dass alle mögliche Mikronähtstoffe enthält. Denn durch die Einahme verschiedener Prdokte kann es zu einer Überdosierung kommen. Gute Produkte sind beispielsweise alphabiol, orthomol oder doppelherz. die sind eine Rund um Versorgung für den Körepr und werden auch von Apotheken vertrieben, was wiederum ein Zeichen für deren Seriösität ist. Vor allem alphabiol ist alles sehr neues Produkt genau an neuste forschungen im Bereich Ernährung und Gesundheit orientiert. Jensi

Es sollte endlich Schluß sein mit diesen Meinungen es herrsche kein Vitaminmagel in Deutschland und durch ausgewogene Ernährung sei man gut versorgt. Bei Ärzten ist man im Algemeinen nicht gut zum Thema Vitamine aufgehoben, denn den meisten fehlt jegliche Ausbildung dazu. Überdosierungen können lediglich bei wenigen Vitaminen bzw. Mineral-stoffen, wie z. B. Eisen und Vitamin A (nimmt man nicht direkt als a, sondern über Beta-Carotine, das ist eine Vorstufe des Vit. A, welches der Körper erst in A umwandelt, wenn er es benötigt). Allerdings sollten Sie auf natürliche Vitamine umsteigen und keine chemisch erzeugten verwenden. Denn Naturvitamine habe keine Nebenwirkungen, selbst bei mehrfacher Überdosierung (3-fach über den DGE-Empfehlungen sind noch extrem harmlos), kommen Sie lange nicht in den Bereich einer Überdosierung mit Nebenwirkungen (teilweise kann 30-70 fache Überdosierung erfolgen). Besorgen Sie sich das Buch von Andreas Jopp vom Haug Verlag "Risikofaktor Vitaminmangel", dann wissen Sie Bescheid über den heutigen Stand und der Geldabzocke, die im Bereich Vitamine in der EU wegen irrwitziger Vorschriften läuft. Naturvitamine sind jedenfalls den chemischen vorzuziehen. Eine Vitaminausstattung in Ihrem Körper kann über eine Blutuntersuchung bei Ihren Arzt (allerdings kostenpflichtig undnicht preiswert) erstellt werden, dann wissen Sie genau, ob und was Ihnen fehlt. Die DGE nennt lediglich den unteren Bereich an Zufuhrmengen zur Verhinderung von Mangelsymtomen. Weitere Informa-tionen gerne unter info@ps-innovativ.de.

Welche Vitamine oder Mineralstoffe brauchen die Haare das sie schneller wachsen und gesund aussehen

Welche Vitamine oder Mineralstoffe brauchen die Haare das sie schneller wachsen und gesund aussehen ? Oder wie sollte man sich genrell ernähren und wie oft zum Friseur gehen? :)

...zur Frage

Muss man Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln wirklich vorher ausgiebig mit dem Arzt besprechen?

Ich habe mir am Wochenende Nahrungsergänzungsmittel Tabletten gekauft: https://www.amazon.de/Vitamine-Mineralien-Multivitamine-Mineralstoffe-Nahrungsergänzungsmittel/dp/B01KACAKCU

Auf der Verpackung steht, dass man unbedingt vor der Einnahme mit dem Arzt reden soll. Das schreiben die jedoch nur zu ihrer eigenen 100%igen Absicherung drauf, oder?

Medikamente nehme ich gar keine ein.

...zur Frage

Wie verhalten sich Mineralstoffe und Vitamine untereinander?

  1. Welche/r/s Mineralstoff/Vitamin ist wofür "zuständig"?
  2. Wie macht sich ein Mangel bemerkbar?
  3. Wie beeinflussen sie sich untereinander?
  4. Was haltet ihr von Nahrungsergänzungsmittel?
  5. Würdet ihr Nahrungsergänzungsmittel eher in der Apotheke, Reformhaus oder der Drogerie kaufen?

Vielleicht kennt ihr ja auch eine gute HP wo es eine Übersicht o.ä. gibt :-)

...zur Frage

Woher weiß man, welche Mineralstoffe, Nährwerte, Spurenelemente, Vitamine ein Lebensmittel hat?

Die Frage beschäftigt mich schon seit längerem. man kann heutzutage überall nachlesen, welche Mineralstoffe ein Lebensmittel hat oder wie hoch der Anteil von Eiweiß ist. Aber wie kann man all das ohne das Internet ermitteln? Wie haben die ersten Forscher herausgefunden, dass eine Möhre viel Beta-Carotin hat oder Fleisch viele Kalorien? Danke im Voraus! Pulsar2001

...zur Frage

Helfen Nahrungsergänzungsmittel wirklich?

Ich habe mir vor einigen Tagen Magnesium-Brausetabletten zur Unterstützung der Muskeltätigkeit gekauft und trinke das auch. Jetzt frage ich mich: helfen die in Hülle und Fülle angebotenen Nahrungsergänzungsmittel in Form von Tabletten, Kapseln oder Brausetabletten etc. wirklich? Oder wirken die nur auf das Unterbewusstsein ein, sodass man sich nur einbildet, dass tatsächlich eine Wirkung eintritt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?