Schadet es die Beine übereinanderzuschlagen

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Krampfadern durch Beine übereinanderschlagen? Dieses alte Thema, ob das Übereinanderschlagen der Beine Krampfadern verursacht, wurde in mehreren Studien eingehend untersucht. Ergebnis:

Das Übereinanderschlagen der Beine verursacht keine Venenschwäche!

Demnach entstehen Venenschwäche und Krampfadern nicht durch die typisch weibliche Sitzposition, sondern vielmehr durch Übergewicht, Bewegungsmangel, Rauchen oder Schwangerschaft.

Einschränkung: Bei einer Veranlagung zu Krampfadern oder nach einer Thrombose sollte man die Beine eher selten übereinanderschlagen, da der Druck den Abfluss aus den Beinvenen erschwert.

Mein Tipp: Beim Übereinanderschlagen der Beine in Bewegung bleiben. Wer eine Stunde in der exakt gleichen Haltung verharrt, blockiert natürlich den Blutfluss. Allerdings ist das in der Praxis eher selten, vielmehr wird die Position der Beine ja öfter gewechselt - und wer das nicht tut, sollte es sich am besten angewöhnen.

Herz & KreislaufRauchenÜbergewicht

Der Durchblutung tut es sicherlich nicht gut. Ausserdem wird die Muskulatur der Hüfte und des Beckens verspannt. Erstaunlicherweise :manchen Leuten tut es geradezu gut, wenn sie das eine Bein über das andere schlagen. Das kann aber ein Hinweis sein, dass es mit dem Ilio-sacral-Gelenk Probleme gibt, denn durch das "Beine übereinander schlagen" kann es zur Entlastung kommen.Da hilft dann die manuelle Therapie. Grundsätzlich sollte man sich diese Gewohnheit "abgewöhnen". Mit einem schiefen Becken zu sitzen, belastet zusätzlich die Wirbelsäule, weil diese nun gezwungen wird, sich zu verdrehen und zu verkippen. DaSue hat recht.

Das wirst Du erst später merken. Bei übergeschlagenen Beinen wird die Durchblutung eingeschränkt.

Gut ist es nicht! Weil dadurch dass die Beine übereinandergekreuzt sind, kann das Blut dort schlechter fließen. Auch wird die Bildung/Entstehung von Krampfadern begünstigt. Falls man Probleme mit Wassereinlagerungen in den Beinen hat, staut sich das "Wasser" erst recht dort. Und für die Aufrechte und gesunde Haltung ist es auch nicht gut: es kann schnell zu Beschwerden kommen (Rüpckenschmerzen, Kopfschmerzen,...)!

Naja und für die Psyche ist es auch nicht gut. Wenn man aufrecht sitzt hat man ein ganz anderes (Körper-)Gefühl und wirkt viel Sicherer und Klarer!

Bei Galileo haben sie mit Mythen aufgeräumt und da war das auch dabei. Es stimmt nicht, dass es schadet, wenn man die Beine übereinander schlägt! Wurde so von einem Arzt bestätigt.

Galileo Mystery - Kompentenz pur.

1

Was immer Galileo sagt. - Es schadet den Venen!

0

Es kann sein, das die Beine dann nicht mehr gescheit durchblutet werden. Aber warum das schlecht sein soll kann ich mir nicht erklähren...

Du kannst Dir nicht erklären, weshalb es schlecht sein soll, wenn die Beine nicht mehr richtig durchblutet werden?

0

ja, Durchblutung wird gestört und die Krampfadern gefördert.

stimmt

0

ja genau die antwort hast du schon

Was möchtest Du wissen?