Schadet es dem Auto, wenn man den Motor mit eingelegtem Gang, ohne Kupplung aber mit gedrückter Bremse startet?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es schadet dem Anlasser. Der möchte sich drehen, kann es aber nicht. Durch die extrem hohe Stromaufnahme wird er sehr schnell heiss, und Wicklungen können durchbrennen oder eine Isolationsfehler bekommen.

Die Batterie wird auch stark belastet. Ein blockierter Anlasser ist nahezu wie ein Kurzschluss.

Dem Rest des Autos schadet es aber nicht.

Übrigens drückt man die Kupplung nicht, man tritt sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gang drin,bremse treten ,kupplung NICHT treten und dann starten ist keine gute kombination.

im prinzip hast du mit dem anlasser gegen die getretene bremse gearbeitet.allzuoft solltest du das nicht machen,schäden am anlasser sind vorprogrammiert.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Starten des Motors mit Schaltgetriebe, drückt man die Kupplung ganz durch und startet dann. Wenn man zusätzlich die Bremse drückt, schadet das nicht. So kann das Auto auch bei versehentlich eingelegtem Gang nicht nach vorn springen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Socat5
29.12.2015, 15:04

Nicht die Bremse zusätzlich sondern nur die Bremse und keine Kupplung, wenn ichs richtig verstehe.

0

Was möchtest Du wissen?