Schadet eine zu starke Brille den Augen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo ManuelAndreas eine im Minusbereich zu starke Brille führt durch einen unnötigen Kraftakt der Augen normalerweise zu einem kleineren aber scharfen Bild. Durch die Anstrengung kann es vor allem zu Kopfschmerzen und Augenbrennen kommen. Mein Rat an Dich wäre, geh nochmal zu dem Augenoptiker, von dem Du die Brille hast, er kann verschiedene Test dahingehend machen, ob die alte Brille zu stark ist oder nicht oder ob die neuen Gläser zu schwach sind. Optiker haben meistens für den einzelnen Kunden mehr Zeit, als Augenärzte. Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManuelAndreas
14.07.2013, 21:09

Ok vielen dank, ich werde morgen mal meinen Optiker fragen :-)

0

An alle Brillenträger!!!!!!!!!!!!!!! Es gibt hetzt ein neues Produkt auf dem Markt: Kontaktlinsen die man über Nacht einsetzt und über Tag scharf sieht

http://www.wdr.de/tv/quarks/sendungsbeitraege/2007/0424/004_sehen.jsp

Diese gibt es in mehreren Varianten: 1.(Link oben): Welche die durch saug und druck linsen die Hornhaut des auges Straffen und somit richtn. 2.Reibeunglinsen: Reiben überschüssige Hornhaut ab.

Viel Spaß an einem Leben ohne Sehhilfe ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManuelAndreas
15.07.2013, 20:52

Schade, dass das meine frage nicht beantwortet. Aber interessanter link tzd, danke :-)

0

Nunja, wenn sie zu Stark wäre würde es ja in den Augen wehtun. Da es das nicht tut denke ich mal das es nicht zu schlimm ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?