Schadet das Auffüllen der Tintenpatronen dem Drucker?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Viele Angebote tummeln sich auf diesem Sektor der Druckerpatronen. Von Originaltinte über das Wiederbefüllen, bis hin zur Fremdtinte, die direkt von anderen Herstellern als dem des Druckerherstellers angeboten wird, können sie alles nutzen. Die kostengünstigste Variante ist dabei der Kauf von Fremdtinte.

Wer also ohne viel monetären Aufwand neue Druckerpatronen haben möchte, liegt beim Kauf von Fremdtinte genau richtig. Hersteller wie Geha, KMP oder Pelikan bieten für eine breite Palette von Druckern solche Tinten an. In den meisten Fällen kostet diese Tinte 33 % bis hin zu 50 % weniger als die Originaltinte der Druckerhersteller. Günstige und billige Tinte von Fremdherstellern nennt man in der Fachsprache Fremdtinte. Sie schadet grundsätzlich bei sachgemäßer Nutzung den Geräten laut den Fremdtinte-Herstellern nicht. Trotz allem gibt es auf dem Markt auch „schwarze Schafe“, die schlechte Ware anbieten und dadurch Geräte beschädigen können. Achten Sie deshalb bei Ihrem Einkauf auf Seriosität der Händler. http://www.druckerpatrone-online.us/

Und wenn es ein Epson oder Canon Drucker ist, dann würde ich den hegen und pflegen, denn die Tintenpatronen der neuen Drucker dieser Hersteller lassen sich nur einmal nachfüllen, dann meldet der eingebaute Chip an den Drucker, dass die Patrone leer ist und der glaubt es und arbeitet keinen Druckauftrag mehr ab.

schon etwas von Chip resettern gehört !

0

Ich habe einen relativ neuen Epson und das funktioniert wunderbar mit dem auffüllen der Patrone. Viele grüsse

das SELBST-nachfüllen schadet nur den geldgeilen druckerherstellern.

Was möchtest Du wissen?