Schadet Cola wirklich den Knochen? Habe gehört dass die Knochen davon zerbrechlicher werden

6 Antworten

Cola wird im Magen Darm-Trakt verstoffwechselt da hat man eher weniger Knochen... aber was stimmt ist, da Cola sehr viel Phosphorsäure enthällt, das Knochen die in Cola gelegt werden beginnen zu demineralisieren, also das Calcium wird durch die Säure herausgelöst, aber du bekommst vom Cola trinken keine Osteoperose o.ä., es sei den du trinkst so viel Cola das du stark zunimmst und auf Grund von Übergewicht deine Knochen schädigst

aber ein Glas Cola am Tag wird dir deine Beine nicht brechen :-)

Wow endlich mal ne Schlaue Antwort 👍🏻

0

Seit wann haben Lebensmittel nur Auswirkungen auf den Bereich in dem sie verstoffwechselt werden? Oo

0

Das stimmt wirklich.

Kannst Du da nachlesen:

http://www.focus.de/gesundheit/ernaehrung/gesundessen/tid-7381/ernaehrung-sproede-knochen-durch-die-braune-brause_aid_132446.html

 „Der hohe Gehalt von Phosphat in Colagetränken bringt den Kalziumstoffwechsel des Körpers aus dem Gleichgewicht, indem er die Aufnahme des Mineralstoffs Kalzium in den Knochen verhindert“, sagt Oecotrophologin Anja Baustian, von der Fachgesellschaft für Ernährungstherapie und Prävention (FET). Das könne die Knochendichte mindern.

Ja aber damit man da einen unterschied sieht/merkt musst du dich nur Cola trinken und das 30Jahre lang…

0
@HallloDuDaa

Woher nimmst du die Annahme dass man das 30 Jahre, jeden Tag machen musst?

Der Fakt das es lange dauert hat auf die Antwort keinen Einfluss, es wurde gefragt ob es stimmt und ja, es stimmt.

0

Und Toller text hast du da Kopiert:'D

0

Leider gibt es immer wieder Leute die solchen Quatsch verbreiten und dann angebliche Inhaltsstoffe angeben,die dafür verantwortlich sind.

Ist genauso'n Quatsch,wie manche behaupten,das Männern Brüste wachsen,nur weil im Bier oder Malzbier Hopfen enthalten ist.

Solchen angeblichen Besserwissern sollte man das Maul verbieten.

Was möchtest Du wissen?