Schadensfreiheitsrabatt übernehmen aus seit zwei Jahren ruhender Versicherung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bleibt der Versicherungsnehmer der gleiche, d.h. vorübergehend dein Opa, dann bleiben die Rabatte 6-7 Jahre erhalten. Er kann sie ja dann im nächsten Jahr an deine Mutter abtreten. Ändert sich der VN, hat man nur 6 Monate Anspruch. Es wird auch immer eine Führerscheinkopie bei Rabattübertragung angefordert. 25 schadenfreie Jahre (SF 25=30 %) kann auch nur jemand bekommen der 25 Jahre Führerschein hat. Die restlichen Jahre verfallen.

Frank5000 30.07.2008, 18:27

Auch hier eine Korrektur: Das kann sich auf deine Versicherung beziehen ist aber nur für diese richtig :-)

SF25 sind auch nicht immer 30%. Die Definitio in 30% kann jede Gesellschaft so gestalten wie sie möchte. Theoretisch könnte da 1 Mio. % stehen und es könnte trozdem billiger sein als 30%. Bei Berechnungen von Angeboten passieren so häufig Fehler.

0

Es gibt hier sehr unterschiedliche Definitionen. Manche Versicherungen stufen eine ruhende Versicherung erst nach 5 Jahren zurück, andere nach 1 Jahr. Daher kommt es auf den Tarif deiner Mutter an.

Darüber hinaus kann deine Mutter max. den Rabatt erhalten den Sie hätte selber erfahren können.

Über das hinaus verliert dein Vater dann den Rabatt.

Wenn deine Mutter bisher noch keine Kaskoversicherung hatte kann sie übrigens erstmalig und einmalig in der Kasko gleich eingestuft werden wie in der Haftpflicht.

Setz Dich mit der Versicherung in Verbindung und frage nach. Viele Versicherungen lassen mit sich reden. Allerdings wird eine ruhende Versicherung pro Jahr in der Regel um eine Stufe hochgesetzt und wenn Deine Mutter noch nicht so lange unfallfrei fährt, nochmal entsprechend der Dauer, die sie ihren Führerschein hat. Dies alles muss der Versicherungsnehmer schriftlich bestätigen und mit Beilage einer Führerscheinkopie belegen.

Frank5000 30.07.2008, 10:11

Versicherungen lassen nicht mit sich reden wenn es anders in den Bedingungen steht. Danach geht es und das ist unterschiedlich.

In der Regel wird keine Versicherung jährlich eine Stufe höher gestuft. Auch das regeln die Bedingungen. Siehe mein Text oben.

0

Was möchtest Du wissen?