Schadensfreiheitrabatte sammeln?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es kann immer nur der Versicherungsnehmer, niemals der Fahrer, einen Schadenfreiheitsrabatt erfahren. Dieser könnte später vom Versicherungsnehmer auf den Fahrer übertragen werden. Aber hierzu sollte man sich dann von einem Versicherungsmakler beraten lassen.

Wo steht denn diese für mich etwas kühne Behauptung?

Bei einer Übertragung habe ich eine Fahrerlaubnis vorzulegen und somit kann ich also sehrwohl einen Rabatt erfahren. So zumindest bei meiner Vers.. Gibt es einen Überschuß, verfällt dieser doch auch, oder?

0

Die Schadenfreiheitsrabatte kannst du für dich nur sammeln, wenn die Versicherung auf deinen Namen läuft. Die Zulassung kann auf deine Mutter laufen, dann zahlt sie die Steuern für dich.

Sicher ist es meist erstmal günstiger die Versicherung der Eltern nehmen zu können, aber wenn du später mal selbst ein Auto zulässt und versicherst, fängst du von vorn an.

Mitunter reicht aber auch ein Saisonkennzeichen. Es waren mal mindestens 7 Monate, die ein Auto übers Jahr angemeldet sein muss. Baucht man nicht jedes Jahr erneut machen, steht dann auf dem Kennzeichen am rechten Rand farblich hinterlegt. Ob das mit den 7 Monaten noch so ist, erfragst du besser vorher. Ich hab das mal gemacht über die kalten Monate (Oktober bis April), weil ich über die wärmeren Monate lieber mit dem Moped gefahren bin. Hatte es nicht so weit (ca. 20 km) und Zweiräder brauchen weniger Sprit. 

Wenn du die Mindestmonate schaffst, gibt es jedes schadenfreie Jahr einen Rabattpunkt mehr. Bei LKW-Zulassung geht es noch etwas schneller. Solltest du einen alten Postgolf ergattern... Also keine zweite Sitzreihe sondern Ladefläche hinten, was schon in den Papieren so drinstehen muss.

Da kann aber etwas nicht stimmen, denn auch bei LKW/Lieferwagen wird die neue SF-Klasse jährlich ermittelt und nicht etwa schneller.

0
@schleudermaxe

Von schneller war ja auch nicht die Rede. Aber es gibt mehr Schadefreiheitspunkte als bei PKW. Nur bringen einem die nichts, wenn man danach wieder auf PKW zurück muss, wegen Fahrzeugwechsel. 

Ich habe auf einem Postgolf angefangen zu fahren. Nicht schön, aber praktisch. Kleines altes Auto, bei dem Schrammen und Kratzer nicht so dramatisch sind wie bei einem Neuwagen. ;-) 

0

Eine SF Klasse ist bei meiner Vers. immer personen- oder firmengebunden und kann nicht auf die einzelnen Fahrer so einfach mal so angesammelt werden.  Viel Glück.

Ja, prinzipiell geht das. Deine Mutter muss später nur bereit sein, den so gesammelten Rabatt auf Dich zu übertragen. Dazu muss sie also für dieses Fahrzeug auf ihren Rabatt verzichten.

Verliert sie ihre Rabatte dann nur für dieses Fahrzeug oder allgemein?

0
@20millionmiles

Nein, das betrifft dann nur dieses Fahrzeug. Später kann dann nur einer den günstigeren Rabatt von diesem Fahrzeug nutzen - entweder Du oder Deine Mutter.

0

Was möchtest Du wissen?