Schadensersatz letzte Mahnung Mobilfunk warum Schadensersatz?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was die möchten, ist irrelevant. Gesetzlich sind sie erst ab einem Rückstand von 75€ zu einer Kündigung berechtigt. (§45k TKG)

Du kannst also diese Berechnung ignorieren und hast weiterhin ein Recht, dass die Leistung erbracht wird

Eine fristlose Kündigung wegen Rückstand ist hier nicht erlaubt, da die Ausstände keine 75,- € oder mehr betragen.

Damit hat sich auch das Thema Schadenersatz erledigt.

Hattest du von dem Anbieter ein Handy oder andere Hartware zu Verfügung gestellt bekommen. Wenn ja errechnen sie da natürlich daraus ihren berechtigten Schadenersatzanspruch.

Kann auch sein das ein früheres Ausscheiden aus dem Vertrag wegen nicht Zahlung denen ein Schaden entstanden ist. Es gibt Anbieter die das als Schaden beziffern.

vielen Dank für die Schnelle antwort, ja hatte ich.  Nur müsten die mir nicht erstmal eine Kündigung zu schicken. Denn auf meinen Auszügen ist ersichtlich das ich gezahlt habe nicht aber auf deren Buchungsbescheiden. Und wegen ca 40 Kündigung ?

1
@abcdefg2012

Mit denen in Kontakt treten ist natürlich immer das beste. Und wegen 40 € Rückstand gleich Kündigen finde ich allerdings auch mehr als kleinlich.

1
@Erklaerbaer17

Lieben Dank, ich denke das ich da heut Abend nach etwas grüblen mal anrufen werde. Schönen Abend noch 

1

Was möchtest Du wissen?