Schadensersatz Ansprüche Vermieter gegen Mieter?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo zusammen. Ich habe meine Wohnung zum 31.07.2016 Fristgerecht gekündigt. Es gibt war schon ein nachmieter zum 01.07.2016 was kein Problem ist da ich schon aus de Wohnung raus bin. Am 25.06 soll die Übergabe stattfinden.Der Termin wurde vom Vermieter so fest gesetzt.

1. Der Vermieter muss sich mit Dir abstimmen, er kann nicht einfach Termine festlegen.

2. Ist es gefährlich für den Vermieter, falls er schon einen Mietvertrag mit dem Nachmieter abgeschlossen hat, denn wenn Du nicht ausgezogen bist, hat er ein Problem.

Schau mal hier rein:

http://www.bmgev.de/mietrecht/tipps-a-z/artikel/doppelvermietung.html

Jetzt zu meinen Fragen Der Vermieter will trotz nachmieter die Miete für Juli. Kann er das Verlangen? 

Doppelt Miete kassieren darf er nicht.

Die Frage ist, ob der Nachmieter schon einen Mietvertrag hat und Du das beweisen kannst, wenn ja, dann kannst Du die Übergabe machen und bist nicht verpflichtet Miete für Juli zu zahlen.

Oder Du  schreibst dem Vermieter per Einwurfeinschreiben, dass die Übergabe 1.8 laut BGB stattfinden muss und wenn er die Schlüssel schon  im Juli haben will, es Dir schriftlich gibt, dass auf die Miete für Juli verzichtet wird, ebenso wie auf seine unhaltbaren Forderungen bezüglich Renovierung.

Du kannst ihm ja auch andeuten, dass er ein Problem hat, wenn Du fristgerecht erst am 31,8. ausziehst, falls der Nachmieter schon einen unterschriebenen Mietvertrag hat:

http://www.bmgev.de/mietrecht/tipps-a-z/artikel/doppelvermietung.html

Er hat jetzt schon ausgesprochen die Kaution nicht zu erstatten. 

Der Vermieter hat ein volles Zurückbehaltungsrecht bis zu 6 Monaten für etwaige Ansprüche aus dem Mietverhältnis.

Danach darf er nur noch das 3-5 fache einer Nebenkostenvorauszahlung für die zu erwartende Nebenkostenabrechnung einbehalten.

Wie hoch ist die Chance an die Kaution zu kommen?

Wenn es keine Mängel gibt und oder die Mängel der normalen Abnutzung unterliegen, dann muss der Vermieter die Kation ganz oder ggf. teilweise auszahlen.

Termin am 25.06 wurde einfach festgesetzt ich werde nicht Anwesen sein, da ich arbeiten bin. Kann das Folgen für mich haben?

Nein, folgen kann das nicht haben, weil Termine mit Dir abzusprechen sind.

Du teilst dem Vermieter per Einwurfeinschreiben mit was ich oben geschrieben habe und in dem Schreiben kannst Du ihm ja Termine vorschlagen und ihn bitten, Dich diesbezüglich mit Dir telefonisch in Verbindung zu setzen.

Habe heute eine e Mail erhalten wo Schäden aufgelistet sind die ich jetzt innerhalb einer Woche beseitigen soll.Alle Türen überstreichen da Kratzer und Verfärbungen drauf sind. Schloss der Tür austauschen obwohl ich es nie gewechselt habe Silikonfugen im Badezimmer erneuern Eine Fototapete im Wohnzimmer entfernen Schimmel im Schlafzimmer beseitigen und anschließend neu Tapezieren. 

Ob und was Du machen musst hängt zum Einen davon ab, was im Mietvertrag zu Schönheitsreparaturen steht und ob die Klauseln wirksam sind.

Weil es meine Schuld wäre und ich nicht gelüftet und geheizt hätte. Wozu ich sagen muss die rollade ist seit 7 Monaten defekt und bekannt wurde nicht repariert. Heizung im Schlafzimmer war über4 Monate defekt. Desweiteren sollen Risse in der Decke von einer Fachfirma verschlossen werden auf meine Kosten.

.

Der Vermieter will die Wohnung wohl auf Deine Kosten renoviert haben.

Selbst wenn Du renovieren müsstest, eine Fachfirma  muss es nicht sein, nur in in fachgerechter Güte müsste man es machen  oder machen lassen.

Risse in der Decke dürften zu Lasten des Vermieters gehen.

Schimmelbildung, da ist er in der Beweispflicht.

Ich würde es so machen:

Entweder Ihr einigt Euch und er verzichtet nachweislich schriftlich auf Miete und Renovierungspflichten und die Übergabe kann zum 1.7 stattfinden.

Oder Ihr einigt Euch nicht, dann teilst Du ihm per Einwurfeinschreiben  dass eine Übergabe erst Ende Juli stattfindet. Dann gehst Du zu einem Rechtsanwalt und lässt ihn die Sache mit den Forderungen des Vermieters regeln.

LG

johnnymcmuff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt zu meinen Fragen Der Vermieter will trotz nachmieter die Miete für Juli. Kann er das Verlangen ?

Ist ganz sicher ein Mietvertrag mit einem neuen Mieter zum 1. Juli abgeschlossen worden?

Wenn Du das nachweisen kannst, kann der Vermieter keine Mieter mehr verlangen.

Ansonsten gib die Wohnung halt erst am 31. Juli zurück, fertig oder verlange einen Aufhebungsvertrag per 3. Juni.

Termin am 25.06 wurde einfach festgesetzt ich werde nicht Anwesen sein, da ich arbeiten bin.

Den Termin zur Rückgabe der Wohnung bestimmt der Mieter, nicht der Vermieter.

Habe heute eine e Mail erhalten wo Schäden aufgelistet sind die ich jetzt innerhalb einer Woche beseitigen soll.

Woher weiß der Vermieter denn davon?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skydriver92
19.06.2016, 19:46

Er hatte ein Schlüssel von mir bekommen für Besichtigungen um ein Nachmieter zu finden so das ich ab 01.07 keine Miete mehr zahle weil ich ab da in der neuen bin und kein überschnitt von zwei mieten wollte

0

Wenn er schon einen Nachmieter hat, dann hat er natürlich auch ein besonderes Interesse, dass die Wohnung zum 01.07. auch frei ist. Du hast allerdings auch einen Anspruch darauf in der Wohnung bis zum 31.07. zu wohnen. Ich würde das zunächst einmal an deiner Stelle ausnutzen damit er Dich schon vorher aus dem Vertrag rauslässt. Beides (Neuvermietung und Miete verlangen) geht nämlich nicht.

Was die Ansprüche des Vermieters gegen Dich angeht, so hat er wohl zum Teil Recht. Du musst die Fototapete wieder beseitigen. Du musst zudem die Silikonfugen erneuern, wenn in Deinem Mietvertrag eine wirksame sog.

Kleinreparaturklausel

enthalten ist.

Keinen Anspruch dürfte er dagegen wegen des Schlosses haben, voraus gesetzt es gibt keinen Anlass das Schloss zu tauschen, wie zB einen Schlüsselverlust.

Problematischer ist dagegen die Sache mit dem Schimmel. Hier ist es plausibel, dass der Schimmel aufgrund von Mängeln entstanden ist, die dem Vermieter bekannt waren und die er nicht beseitigt hat. Dann hätte er diesbezüglich wohl keinen Anspruch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skydriver92
19.06.2016, 19:50

Okay. 

Ich habe jetzt alle Zahlung aufgehoben er bekommt zum 01.07 keine Miete von mir. 

Ich werde morgen hinfahren den Sperrmüll beseitigen, Tapete abkratzen durch saugen die Wohnung verschließen und auf Wiedersehen. 

0

Das Einzige was du tun musst, ist die Entfernung der Fototapete. Die übrigen Forderungen weise als unzulässig zurück. Bestreite außerdem ein Verschulden deinerseits. Der Vermieter ist in der Beweispflicht.

Wenn ab 1. Juli ein neuer Mieter einzieht bzw. einen wirksamen Mietvertrag abgeschlossen hat, brauchst du für Juli keine Miete zahlen. Da die Miete erst am 3. WT fällig ist, könntest du zuvor das kontrollieren. Aber auch im Nachhinein könntest du die Miete für Juli wegen ungerechtfertigter Bereicherung nach § 812 BGB zurückfordern.

Außerdem: Abnutzung oder Verschlechterung des Zustandes der Mietsache ist mit der Miete abgegolten.

Zusatzfrage: Was steht zu Schönheitsreparaturen im Mietvertrag (bitte eakte Wiedergabe!). War die Wohnung bei Mietbeginn vollständig renoviert (Bezgl. Schöheitsrep.)? Gibt es im MV zum Mietende eine Quotenregelung?



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skydriver92
20.06.2016, 12:09

Die genaue Formulierung zur Schönheitsreparatur schaue ich nacher mal nach. Und was ist das mit der Quotenregelung ?  

0

Er kann natürlich für die gleiche Wohnung nicht zwei mal kassieren.

Und die Schäden, die der Vermieter zu verantworten hat, braucht ihr natürlich NICHT zu bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auweia, das klingt sehr nach Ärger. In diesem Fall würde ich auf Einhaltung des Mietvertrages pochen - allerdings solltest Du Dich da absichern. So wie das läuft, ist es eher wahrscheinlich, dass Du da mit Volldampf in einen Streit reinläufst. Mieterschutzbund oder gleich mal beim Anwalt für Mietrecht beraten lassen würde ich meinen, der will Dich abzocken! Gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich das richtig verstanden habe ist dein Mietvertrag noch bis zum 31.7? Und er will am 1.7. Schon wieder neu vermieten?
Du brauchst die Schlüssel erst am 31.7. abgeben und wenn du n8x extrem kaputt und verwohnt hast musst du auch nicht renovieren. Deine Kaution steht dir zu... würde zum mieterschutzbund gehen und ihn keinen Tag früher reinlassen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?