Schadenfreiheitsrabatt sichern m, geht das?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hast du die Möglichkeit, kurzzeitig ein Fahrzeug anzumelden, z.B. einen kleinen Roller oder so? Ansonsten wird der Rabatt leider verloren sein, falls deine Versicherung sich nicht kulant zeigt.

Hey wissenvor8,

du kannst deine schadenfreien Jahre auch noch 2-3 Jahre weiter für dich retten, falls du nachher z.B. zur KRAVAG wechselst. Einzige Bedingung hierfür: du mußt nur für die Anrechnung deiner schadenfreien Jahre ein Originalbescheinigung des Vorversicherers nachweisen können, in welchem deine schadenfreien Jahre festgehalten sind, z. B. die letzte Original-Beitragsrechnung mit Angabe der schadenfreien Jahre bzw. deiner SF-Klasse...

Nachzulesen in den AKB (Allg. Kraftfahrtbedingungen) der KRAVAG AG in Hamburg unter I.6 Übernahme eines Schadenverlaufs bzw. genau in I.6.3 !

Gruß siola

PS: In der Regel erlischt sonst nach 7 Jahren der Rabatt!

kim294 08.03.2014, 16:35

Ich bin mir nicht sicher, ob das Original der letzten Beitragsrechnung dazu ausreicht.

So steht es in den AKB

Beträgt die Unterbrechung mehr als sieben Jahre, übernehmen wir den schadenfreien Verlauf nicht, es sei denn, Sie können aufgrund einer Originalbescheinigung Ihres bisherigen Versicherers einen Schadenverlauf nachweisen.>

Aus der letzten Rechnung geht ja nicht hervor, ob der SFR nicht danach noch an eine andere Versicherung abgegeben wurde. Ich verstehe den Passus so, dass die alte Versicherung z.B. 10 Jahre nach Vertragsbeendigung eine Bescheinigung über den SFR ausstellen müsste und das würde dann von der KRAVAG akzeptiert werden.

Das Problem ist nur, dass die alte Versicherung vermutlich nicht unbedingt verpflichtet ist, nach mehr als sieben Jahren noch den SFR zu bestätigen.

0
siola55 08.03.2014, 21:10
@kim294
Ich verstehe den Passus so, dass die alte Versicherung z.B. 10 Jahre nach Vertragsbeendigung eine Bescheinigung über den SFR ausstellen müsste und das würde dann von der KRAVAG akzeptiert werden.

Dann hast du den Passus noch nicht vollständig gelesen - das ist ja das Problem, dass man/frau nach 10 Jahren keine Bescheinigung erhält vom Vorversicherer ( z.B. werden ja die Daten schon früher gelöscht!), deshalb genügt hier der KRAVAG aus eigener Erfahrung z.B. eine zuletzt ausgestellte Original-Rechnung, auf welcher die schadenfreien Jahre bzw. eben die SF-Klasse dokumentiert wurde!

1

Was möchtest Du wissen?