Schadenfreiheitsklasse nicht gesunken nicht gestiegen?

2 Antworten

Ab Schadenfreiheitsklasse 4 können Kunden oft mit dem Rabattschutz ihre Kfz-Versicherung vor Rückstufung sichern, selbst wenn mal ein Schaden auftritt und eigentlich eine Rückstufung erfolgen würde.

Viele Versicherer bieten den Rabattschutz zur Kfz-Versicherung als eine zusätzliche Tarifoption an, die gegen einen erhöhten Beitrag abgeschlossen werden kann. Der übliche Beitragszuschlag beträgt 15 bis 20 Prozent, einzelne Versicherungen verlangen etwas mehr. Der Rabattschutz lässt sich in der Kfz-Haftpflichtversicherung und der Kfz-Vollkaskoversicherung vereinbaren.

Verursacht ein Kunde, der einen Rabattschutz in seiner Kfz-Versicherung vereinbart hat, einen Haftpflicht- oder Vollkaskoschaden, erfolgt keine Rückstufung der Schadenfreiheitsklasse. Der Kunde wird von der Versicherung so behandelt, als hätte es gar keinen Schadensfall gegeben.

Ausgeschlossen bleiben in der Regel Verträge, bei denen junge Fahrer (meist unter 23 Jahre alt) das Fahrzeug fahren oder Versicherungsnehmer sind.

Aber, jetzt kommt vermutlich dein Problem:

Wurde der Rabattschutz in der Kfz-Versicherung schon einmal in Anspruch genommen, müssen Kunden beim Wechsel der Versicherung aufpassen! Während die bisherige Gesellschaft den Schadenfreiheitsrabatt ohne Berücksichtigung des Schadens weitergeführt hat, kalkuliert die neue Versicherungsgesellschaft den Schadenfreiheitsrabatt erneut, so dass der Schaden mit berücksichtigt wird. Wer nach einem Schadensfall also seinen Versicherer wechselt, wird normal zurückgestuft und erhält einen schlechteren Schadenfreiheitsrabatt. Das wirkt sich auf den zu zahlenden Beitrag negativ aus.


Während die bisherige Gesellschaft den Schadenfreiheitsrabatt ohne Berücksichtigung des Schadens weitergeführt hat, kalkuliert die neue Versicherungsgesellschaft den Schadenfreiheitsrabatt erneut, so dass der Schaden mit berücksichtigt wird. Wer nach einem Schadensfall also seinen Versicherer wechselt, wird normal zurückgestuft und erhält einen schlechteren Schadenfreiheitsrabatt.

Genau so ist es !

Das steht immer im Kleingedruckten, damit will die Versicherung den Versicherungsnehmer binden. Wechselt man nicht, bleibt alles beim alten, bei Wechsel wird hochgestuft.

Gibt es auch mit Zweitfahrzeugverträgen, ich habe eine Motorrad auf der selben SF Klasse versichert, wie meinen Pkw, bei Versicherungswechsel wird der voll auf SF 1 gesetzt.

Im Vertrag wird es als "Sondervetrag" beschrieben, so öhnlich ist das hier auch,

0

bei der jetzigen Versicherung wirst du einen "Freischuss" haben, der aber nicht von der neuen Versicherung übernommen wird. Aus dem Grund wohl auch die Hochstufung.

Rückstufung Schadenfreiheitsklasse KFZ Versicherung wird neuer Versicherung mitgeteilt?

Ich hatte einen Unfall und werde nächstes Jahr deshalb in meiner aktuellen KFZ Versicherung in eine schlechtere Schadenfreiheitsklasse zurückgestuft. Wenn ich dieses Jahr eine weitere KFZ Versicherung für einen zweiten PKW abschließen möchte und auf die erste Versicherung referenziere, sieht es so aus als nähme er die aktuelle Schadenfreiheitsklasse als Basis, was gut wäre. Ich habe aber die Befürchtung, dass die Rückstufung dann nächstes Jahr auch für die neue Versicherung gilt. Meine Frage deshalb: Würden sich die Versicherungen austauschen und die Rückstufung dann sowohl die alte als auch die neue betreffen?

...zur Frage

Schadenfreiheitsklasse bei Autoversicherung! Wie verhält sich das?

Hallo Ich habe am 01.01.13 von meiner Versicherung einen Brief bekommen, das ich mit meinen Auto, in Schadenfreiheitsklasse sf19 fahre mit 40 %.

Nun habe ich aber einen Unfall gebaut, im laufe des Jahres, welche Schadenfreiheitsklasse habe ich dann?

Habe bisher noch nichts wieder von meiner Versicherung gehört, außer das Schaden reguliert wurde. Brauche das für diese Versicherungsrechner.

...zur Frage

Alte Autoversicherung hat mir gekündigt: Wie gelingt ein schneller Wechsel zur neuen Versicherung?

Unglücklicherweise hat mir meine KfZ-Versicherung gekündigt, weil ich in den letzten 2 Jahren zu viele Schäden hatte. Zweimal allein bekam ich nach Steinschlägen eine neue Scheibe! Jetzt suche ich natürlich schnellstmöglich eine neue Versicherung.

Aber wie gelingt mir ein schneller Wechsel und dürfen mich andere Versicherungen bei meiner Vorgeschichte ablehnen?

...zur Frage

SFK Rückstufung?

Darf eine Versicherung meine SFK zurückstufen obwohl mein eigenes Fahrzeug nach einem Unfall nicht in Reparatur war? Mir wurde am Telefon versichert, dass in diesem Fall nur die Haftpflicht für die Gegenseite einspringt und meine SFK unangetastet bleibt.

...zur Frage

Wann sinkt der Versicherungsbeitrag nach einem Autounfall wieder?

Hallo,

ich hatte vor 2 Jahren einen leichten Unfall mit meinem Auto. War meine Schuld und dem "Opfer" wurden 1400€ von meiner Versicherung gezahlt(DEVK, Teilkasko). Anfang 2017 stieg dann der Jahresbeitrag von 257 auf 416€. Nun habe ich einen Brief erhalten, in dem steht, dass ich Anfang 2018 420€ zahlen soll. Nun würde ich gern wissen, wieso das denn nicht gesunken ist bzw. wann es denn wieder sinken wird?

Vor dem Unfall 45% SF6, nach dem Unfall 60% SF1(2017). Jetzt in 2018 sinkt es auf 55% und die Stufe steigt auf SF2. Was genau bedeuten diese Zahlen?

lg Kostros

...zur Frage

Welche Schadenfreiheitsklasse bekomme ich nächstes Jahr?

Hallo

Bin momentan in der SF 1 , möchte meine Versicherung wechseln zum 1.1.2015

welche Schadenfreiheitsklasse muss ich angeben beim Versicherungswechsel ?

SF1 oder SF 2 ? bin Unfallfrei dieses Jahr !!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?