Schadenfreiheitsklasse - Verfallen, Wenn ja, auf welche Stufe gesunken?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

die SF-Einstufung verfällt bei den meisten Versicherungsunternehmen nach 7 Jahren / bei manchen nach 10 Jahren.

Du kannst aber normalerweise bei fast allen Versicherungsunternehmen mit SF 1/2 anfangen (ca. 70 %), da du schon länger als 3 Jahre den Führerschein hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Barus20,

es kommt auf die AKB (Allg. Kraftfahrtbedingungen) deines Wunschversicherers an: Hast du z.B. noch die Originalpolice oder -rechnung von deiner letzten Einstufung, dann ist dies bei der
KRAVAG-ALLGEMEINE Versicherungs AG kein Problem, den damaligen SFR zu übernehmen... auch nach über 10 Jahren!

Andernfalls hast du bei den meisten Versicherern Anspruch auf die Führerscheinregelung mit Einstufung SF 1/2 (bei mind. 3 Jahren Führerscheinbesitz).

Gruß siola55

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Larn84
10.02.2017, 19:07

Das gleiche gilt auch die lvm Versicherung;)

1

Nach 5-7 Jahren verfallen diese, aber wenn du dein Auto bei der gleichen Versicherung wieder versichert, lassen die den alten SFR unter Umständen wieder aufleben 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von siola55
10.02.2017, 17:46

Nach 5-7 Jahren verfallen diese, ...

... jedoch nicht bei allen Gesellschaften! Kravag, HUK u.a. machen da Ausnahmen ;-)

0

Der SFR verfällt nach 5 - 7 Jahren ganz und da fängt man bei NULL wieder an bei SF 1/2 (72) mit  140% . Hier nach zusehen .

http://www.deutsche-versicherungsboerse.de/verswiki/index_dvb.php?title=SFR_-_Klassen_(Kfz)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schleudermaxe
10.02.2017, 06:30

.... kann man/Frau diesem Experten dieses zugeschusterte Diplom nicht endlich einmal entziehen?

1
Kommentar von NamenSindSchwer
10.02.2017, 11:22

Alter Schwede, raffst du es wirklich nicht oder bist du einfach nur so borniert? Hör endlich auf den Link zu diesen völlig falschen Informationen zu posten!

1
Kommentar von siola55
10.02.2017, 17:32

Mensch fuji415 - du schon wieder...

Es gibt wie überall im Leben auch hier Ausnahmen bzw. es kommt auf die AKB (Allg. Kraftfahrtbedingungen) des Versicheres an!

0

... meine übernimmt, wenn die SF-Klasse belegt werden kann, z.B. mit alter Rechnung, oder altem Versicherungsschein.

Und wenn nichts mehr da ist, bleibt die ZFR mit Beginn SF-Klasse 4 und 48 % Beitrag bei meiner.

Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst du mit deiner Versicherung verhandeln. Jedoch nicht online.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Schadendsfreiheitsrabatt ist verfallen und du fängst wieder bei 100% an. Ist mir auch passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apolon
10.02.2017, 01:27

Nein - er fängt dann mit SF 1/2 an (3 Jahre Führerschein) - liegt bei ca. 70 %

1
Kommentar von schleudermaxe
10.02.2017, 06:28

... wo steht das? Meine macht es nicht so, wenn ich Belege liefern kann aus dieser Zeit.

0
Kommentar von siola55
10.02.2017, 17:42

Es gibt auch hier Ausnahmen wie überall im Leben...

0

Da redet man mit dem Versicherungsagenten der ehem Vers. .  Mehr sag/schreib ich nicht . Online kann mann vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von siola55
10.02.2017, 17:51

Lieber Küstenflieger, der damalige Versicherer bringt da nicht viel (ausser dieser bestätigt schriftlich den damaligen SFR), denn es haben die aktuellen Bedingungen (AKB) Gültigkeit ;-)

0

Was möchtest Du wissen?