Schadenfall Versicherung?

9 Antworten

das kann gut sein, der Geschädigte hat anhand des Kennzeichens deine Adresse bekommen, auch deine Haftpflicht, dort hat er den Schaden geltend gemacht. https://www.gdv-dl.de/dienstleistungen/zentralruf-der-autoversicherer/?ref=zentralruf

Um weitere Auskunft zu bekommen, wirst bis Montag warten müssen, nur deine Vers. kann dir weiterhelfen.

...das kann gut sein, der Geschädigte hat anhand des Kennzeichens deine Adresse bekommen, ...

Stimmt so nicht ganz - die Adresse kann nicht ausfindig gemacht werden (sonst könnte man ja jeden Vorausfahrenden anschwärzen und persönlich verfolgen), es wird lediglich der Schaden weitergemeldet an den Versicherer ;-))

0

Jemand hat mit deinem Kennzeichen beim Zentralruf deine Versicherung in Erfahrung gebracht und dort einen Schaden gemeldet, den du verursacht haben sollst.

Genaueres musst du deine Versicherung fragen.

Zerbrich dir nicht den Kopf dabei! Du kannst nachweisen, dass dein Auto keinem Unfallschaden unterliegt und du nicht angerufen hast.
Vielleicht hat die Versicherung ja einen Fehler gemacht und die Kundennummer vertauscht. Ich weiß auch nicht, aber auf deinen Vertrag wird das keine Auswirkungen haben.
Einfach am Montag anrufen, alles schildern und gut ist.
Dann reklamieren Sie bestimmt den Schadenfall.

Lg und viel Glück :)
Meld dich doch am Montag nochmal, bin gespannt wie's ausgeht :D

Kündigung der Versicherung nach Schadenfall

nach §92 VVG hat eine Versicherung das Recht, im Schadenfall, den Vertrag fristgerecht zu kündigen. Vorher habe ich allerdings einen Schaden gemeldet. Diesen müssen sie laut meiner Info noch übernehmen. Kann mir jemand einen Paragraphen nennen, auf welchen ich mich in einem Schreiben bzgl. der Regulierung beziehen kann?

...zur Frage

Unfall mit Zweitwagen in eigenes Auto Versicherung will nicht Zahlen?

Hallo, mir ist letztens etwas dummes passiert, erstmal vorweg, ich habe 2 Fahrzeuge angemeldet beide bei der selben Versicherung versichert.

Jetzt bin ich letztens als es Dunkel war wohl ohne nachzudenken mit dem einen Wagen Rückwährts auf den Hof gefahren und hatte Vergessen, dass mein Zweitwagen dort geparkt war.

Bin dann draufgefahren, am Fahrzeug mit dem ich gefahren bin ist an sich kein Schaden Entstanden da es eine Anhängerkupplung hatte mit der ich in die Stoßstange des anderen PKW gefahren bin.

Bei dem geparkten PKW ist allerdings ein Loch in der Stoßstange und der Kühler muss wohl auch neu.

Habe dann den Schaden der Versicherung gemeldet, die wollen aber nicht Zahlen, weil ich in mein eigenes Auto gefahren bin.

Aber ist das rechtens, weil die Versicherung gillt doch für das Fahrzeug und nicht für die Person also, wenn ich mit dem einen PKW einen Unfall verursache müssten die doch den Schaden am zweiten PKW übernemen egal ob es mein Fahrzeug oder das von jemand anderem ist oder ?

Wie soll ich mich da jetzt Verhalten, weil ich bin der Meinung, die Versicherung muss für den Schaden am geparkten PKW aufkommen, weil sie dafür ja da ist, die hingegen sagen aber, da es beides meine PKW sind kommen sie für den Schaden nicht auf.

...zur Frage

Hat man als Geschädigter einen Anspruch auf Mitteilung von Versicherungsgesellschaft und Schadensnummer der gegnerischen Versicherung?

Hallo, folgender Fall: Es werden eingelagerte Möbel durch einen Wasserschaden beim Lagerbetreiber beschädigt. Nach langem Hin und Her behauptet der Lagerbetreiber nun, den Schaden seiner Haftpflicht-Versicherung gemeldet zu haben. Er weigert sich aber, den Namen der Versicherungsgesellschaft und die Schadensnummer mitzuteilen (angeblich wegen Datenschutz weiterer Geschädigter unter derselben Schadennummer). Haben wir einen Anspruch darauf? Es soll nun einen Termin mit einem Sachverständigen der Versicherung geben - ohne nähere Angaben wollen wir den Sachverständigen aber nicht akzeptieren.

Danke für Eure Rückmeldung!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?