Schadenersatz ohne Zeugen?

10 Antworten

Es geht auch ohne Zeugen. Du kannst auch dem Versicherer die unfallaufnehmenden Polizisten als Zeugen benennen, auch wenn diese den Unfall selbst nicht beobachtet haben.

Die gegnerische Versicherung anschreiben, Unfall schildern und Schadensübernahme der Versicherung fordern. Die Polizei hat zumindest eine "Schadensnummer, Tagebuch-Nr." oder ähnliches in ihrem Protokoll vermerkt. Frage dort nach und gebe diese Nr. bei der Schadensforderung an die gegnerische Versicherung an.

Vorschlag für die Zukunft: Es gibt von den Versicherern evtl. auch von ACE usw. "Unfallaufnahmeprotokolle". Solltest Du immer 1-2 im Auto mitführen. Dann kannst Du zusammen mit dem Unfallgegner den Unfall gleich festhalten und hast eine Unterlage für die Versicherung.

Hab schon alles bei der Versicherung eingereicht inklusive Polizeiunterlagen. Die haben jetzt aber nach Namen und Anschrift von Zeugen gefragt. Kann ich dann einfach sagen: Zeugen nicht vorhanden?

0

Ist der LKW denn einfach abgehauen? Dann Anzeige wegen Fahrerflucht. Der kann ja nicht so schwer zu finden sein, ein LKW mit Frontschaden. Am besten wärs wenn du das Kennzeichen weißt. Ansonsten siehts nicht gut aus, wenn die den nicht finden. Denn dann wird das als Eigenverschulden gehandhabt und du musst selber zahlen, wenn du keine Vollkaskoversicherung hast. Wenn der LKW-Fahrer anwesend war, gibts da keine Probleme.

Wie würde der Rettungsdienst in folgendem Fall vorgehen?

Angenommen, eine Person stürzt z.B. nen Deichabhang runter und Zeugen sehen das. Das Opfer bleibt ne Weile regungslos und stark blutend auf der Wiese liegen. Die Zeugen kümmern sich um das Opfer und haben den Notruf gewählt, der Rettungsdienst ist unterwegs. Dann wird das Opfer wach und läuft davon, die Zeugen (z.B. ältere, gebrechliche Herrschaften) können das Opfer nicht festhalten und sehen wie es davonläuft. Dann trifft der Rettungsdienst am genannten Notfallort ein, die Zeugen stehen da und das blutende Opfer ist weg. Die Zeugen haben sich die Richtung gemerkt, wo es hingelaufen ist.

Wie würde jetzt vorgegangen werden?

...zur Frage

Autounfall Schuldiger meldet sich nicht?

Hallo

Ich bin heut morgen um kurz nach 8 Lebensmittel einkaufen gegangen hab dann geparkt bin rein gegangen als ich drin war kamm dann eine Durchsage dass ich zu meinem Auto soll. Da stand dann eine Dame die an meinem Auto hängen geblieben ist. Zeugen gab es keine. Da sie keine Versicherungsunterlagen dabei hatte hat sie mir ihre Personalien gegeben ( Telefonnummer, Adresse) und ihren Perso vorgezeigt. Sie wollte sich dann bei mir melden Umgekehrt hab ich ihr meine Personalien gegeben. Wir haben dann noch Bilder vom Schaden an unseren Autos gemacht und sind dann auseinander. Das ist jetzt 4 Stunden her und wen ich da anruf ist ständig besetzt. Was würdet ihr am besten tun? Zur Polizei und den Unfall nachträglich dort anzeigen?

...zur Frage

KFZ-Versicherung treibt übles Spiel. Wie verhalten?

Hallo,

im Jaunar hatte ich einen Auffahrunfall. Also ich bin jmd. hinten ins Auto. Zuerst dachte ich, ich hätte alleinige Schuld. Es wurde keine Polizei gerufen, nur mal als Anmerkung! Der Unfall spielte sich folgendermaßen ab:

Ich stand als 3. oder 4. Fahrzeug an einer roten Ampel. Die Straße ist zweispurig (links- und rechtsabbieger), ich stand links. Es wurde grün und alle Autos fuhren los. neben mir hupte es, ich schaute kurz rüber und da krachte es. Der Vordermann hatte abgebremst, weil er jemanden von der Rechtsabbiegespur reinlassen wollte, obwohl vor der Ampel eine durchgezogene Linie ist. Laut meiner Versicherung ist der Fahrer, dem ich hinten rein bin nun teilschuld. Das Problem ist, dass er nun behaputet, er hätte an der roten Ampel gestanden und ich wäre ienfach rein. Dem ist aber nicht so!

Meine Versicherung hat nun, wegen der unterschiedlichen Aussagen und der angebliche Teilschuld des Gegners keine Zahlung geleistet, worauf die gegnerische Seit nun mich und m eine Kfz-Versicherung verklagt hat.

Kurz nach Erhalt der Klageschrift, will meine Versicherung nun einlenken.

Nun meine eigentliche Frage:

Wenn es doch eine Teilschuld des vor mir Fahrenden gibt, und meine Versicherung jetzt einfach einlenkt, ist dass doch zu meinem Nachteil, oder?

Ich werde ja jetzt höhergestuft und mir wird demnach ja auch die alleinige Schuld zugeschrieben. Wie wäre es mit der Höherstufung bei einer Teilschuld?

Gibt es sonst noch etwas zu beachten oder wie sollte ich mich verhalten?

Gruß

...zur Frage

Kann ein Mann noch Kinder zeugen, wenn sein Glied von einem Auto überfahren wurde?

...zur Frage

Totalschaden selbst verkaufen?

Hi Leute! Ich hatte mit meinem Auto einen Unfall, ein LKW ist mir bei einer roten Ampel hinten aufgefahren. Uns ist zum Glück nichts passiert, der Wagen ist aber ein Totalschaden. Nun möchte sich natürlich sehr gerne die gegnerische Versicherung kümmern, kennt man ja. Ich möchte das Wrack aber lieber selbst verkaufen. Darf ich das einfach so oder sollte ich mir einen Anwalt suchen?

...zur Frage

Unfall Versicherung melden ohne versicherungsnr

Hi Leute Ich hatte heute einen Unfall Beim Spurenwechsel ist mir ein Lkw in die hintere Linke Tür reingefahren Ich war meiner Meinung nach im Sichtfeld des Lkw Fahrers , aber er meinte , dass er mich nicht gesehen hat , Die Vollkasko Versicherung läuft über meine Mutter und meine Eltern sind im Urlaub Ich habe keine versicherungsnr zur Hand , aber muss den Unfall innerhalb von 4 Tagen der Versicherung melden , meinte die Polizei . Kann ich dort jetzt einfach anrufen und den Schaden melden oder geht das ohne meine Mutter und ohne versicherungsnr nicht ? Kann mir bitte jemand sagen was ich der Versicherung sagen soll Ich habe keinen Plan , sowas passiert mir zum ersten Mal :( Danke im Vorraus für die Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?