schadenersatz nach lieferverzug

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Voraussetzung für eine Kaufpreisminderung oder Schadensersatz ist, dass sich der Verkäufer in Verzug befindet.

Hier kommt es nun zunächst darauf an, was in deinem Kaufvertrag zum Thema Übergabezeitpunkt steht. Ist hier ein kalendermäßiger Termin bestätigt, befindet sich der Händler in Verzug. Ist dies nicht der Fall, müsstest du ihn unter Setzung einer angemessenen Nachfrist zur Lieferung auffordern. Lässt er diese Frist verstreichen, befindet er sich in Verzug und du kannst den Verzugsschaden (Nutzungsausfall) geltend machen.

Wenn du beweisen kannst das du aktiv geschädigt wurdest(bsp. Du hättest es für die Arbeit gebraucht) dann ja, jedenfalls in Österreich

Was möchtest Du wissen?