Schadenersatz DSL+Festnetz nach 8! Techniker Termine

1 Antwort

Ging dein DSL in diesen 4 Monaten zu keiner Zeit? Schadenersatz wirste knicken können, da du die 4 Monate in denen Störungen bestanden haben voll ersetzt bekommen hast.

Es ging einige Tag normal aber viele Tage hatte ich immer wieder gar kein Empfang. Bei meine 16000 Leitung hatte ich nur bis 10000 Empfang.

Aber die 8 Ferientage habe ich jetzt wegen Vodafone verloren?!

0
@Sabaan01

Die ganzen Anbieter garantieren nur eine Verfügbarkeit von um die 95% pro Jahr. Bei 8760 Stunden pro Jahr und 5% die sie sich laut AGB freihalten in denen Störungen vorkommen dürfen wären das also 18,25 Tage an denen das DSL gestört sein "darf" ohne Schadenersatzansprüche. Erst was darüber hinausgeht wäre Schaden den man sich ersetzen lassen könnte.

Laut AGBs ist 10 mbit bei 16.000er DSL vollkommen ok. Die 16 mbit sind die Maximalgeschwindigkeit, laut AGB liegt die Mindestgeschwindigkeit die permanent nicht unterschritten werden darf bei 16.000er DSL bei 6 mbit. Da liegst du mit deinen 10 mbit also deutlich drüber.

Das alles sind keine Gründe irgendeinen Schadenersatz zu fordern.

0
@Messkreisfehler

Danke für dein Antwort. Das fand ich alles noch nicht so schlimm. Vodafone hatte sogar gesagt das bis 20% Geschwindigkeitsverlust erlaubt ist, also langsamer als12800 sollte es nicht sein.

Mir geht es mehr um die 8 Ferientage die ich gezwungen verloren habe wegen die Techniker Termine und ob man also hier ein Schadenersatz beantragen kann. Probleme mit DSL/Festnetz passieren ab und zu und das man dann 1,2,3 Techniker Termine hat ist vielleicht auch noch 'normal', aber 8!

0

Was möchtest Du wissen?