Schaden reparieren?

 - (Technik, Auto, Auto und Motorrad)

12 Antworten

klar kann man das machen.. ich hab für weniger geld einen größeren schaden reparieren lassen :)

ich bin damals ( kein spaß ) zu einem oldtimer restaurator gegangen, der hat mir das gemacht :) war auch das selbe modell.

Zu machen geht das. Vielleicht solltest du dich mal direkt an eine Lackiererei wenden, die sollten das machen.

Aha, sowas spachtelt und lackiert man. Gute Idee.

Realistisch: Rücklicht, Leitungen raus, Karosserie ausbeulen unter Zuhilfenahme von Wärme,schleifen, Grundlackieren, schleifen, 1. Lackschicht, 2. Lackschicht nass-in-nass ...Wiedereinbau der Teile.

0
@Pauli010

Naja, andersrum muss man das Teil raus schneiden und ein neues einschweißen, weiß nicht was da weniger Arbeit ist? Und warum sollte das ein Lackierer nicht machen?

0
@Maldweister74

nicht machen - können. Lackierer ist anderes Berufsbild als Karosseriebauer. Wenn er beides beherrscht - OK

0
@Pauli010

Wenn Lackieren, Spachteln und Schleifen das einzige ist, was ein Lackierer können muss, habe ich den Beruf verfehlt...

1
@Maldweister74

Ärgere dich nicht über den Kommentar von Pauli010 der Mann hat unheimliche Achnung, ....unheimlich. Ein Karosseriebauer lernt nämlich auch gleichzeitig Lackierer.

1
@Pauli010

Oh, da ist ein "c" hängen geblieben aber ich dachte das du so Schlau bist und das erkennst, Sorry, und komunizieren kannst du mit wem du willst aber ich dachte es war "Maldweister74"

0

Du solltest mit dem Schaden zu einem vernünftigen freien Lackierer gehen. Allerdings befürchte ich, dass, wenn vernünftig gearbeitet wird, 1500 € schon die Untergrenze sein könnte, ich persönlich hätte von der Tendenz her eher mit mehr kalkuliert… Auf dem Bild sieht man ja wirklich nur exakt den Schaden, nicht in wie weit das Seitenteil weiter gelitten hat, sich verzogen hat, ob man es noch retten kann oder vielleicht tauschen muss…

T3Fahrer

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Da is nix mehr zu retten... Teilaustausch würde ich sagen!

1
@EddiR

Wäre auch meine Vermutung, ich wollte mich nur nicht zu sehr aus dem Fenster lehnen, ohne das Teil wirklich adäquat begutachtet zu haben…

1

Wo hast Du den Preis her, wenn keine Werkstatt das machen kann oder Will?

Und eine Werkstatt, die das nicht kann, sollte sich nicht Werkstatt nennen. Das ist Karosserieinstandsetzung 2. Lehrjahr! Das Seitenteil kann mit Mühe gedrückt werden oder ganz oder teilweise herausgetrennt und ein neues Stück eingesetzt werden.

Ich fürchte nur, daß da 1500 nicht so ganz realistisch sind.

Woher weißt du, dass das 1.500 Euro kosten wird wenn du angeblich keine Werkstatt findest?

Neue Teile verbauen und gut is.

Die CLKs gehen je nach Kilometer zwischen 2.000 und 3.000 Euro her. Hört sich von daher fast nach einem wirtschaftlichen Totalschaden an.

Was möchtest Du wissen?