Schaden im fitnessstudio

4 Antworten

Wenn der Trainer daneben stand, wäre erst einmal zu klären, inwieweit ihn eine Mitschuld trifft. Dabei hätte ja auch jemand verletzt werden können.

Melde den Vorfall deiner Haftpflichtversicherung. Die wird die Rechtslage prüfen und einen unberechtigten Anspruch (auch gerichtlich) zurück weisen. Einen berechtigen Anspruch wird sie dann regulieren.

Wenn der Trainer daneben stand, wäre erst einmal zu klären, inwieweit ihn eine Mitschuld trifft.

Da sagt § 254 Abs. 2 BGB aber etwas anderes.

0

Der Trainer hatte mir angewiesen, mir einen anderen Ort für diese Übung zu suchen, weil der Boden nicht dafür gemacht, weil die Übung dann zu Laut ist. Dann hab ich mit dem Abbau angefangen und er war dabei.

0

Du bist der Schadenverursacher, also schadenersatzpflichtig. Verlange einen Kostenvoranschlag für die Reparatur und lege diesen deiner Haftpflichtversicherung vor. Hast du keine Haftpflichtversicherung, wirst du den Schaden wohl aus eigener Tasche zahlen müssen. Es sei denn im Vertrag mit dem Fitnesstudio ist für solche Fälle eine andere Regelung vorgesehen.

Soweit richtig aber: 1. Versuche mal mit dem Betreiber zu reden. Sehr wahrscheinlich wird er, wenn es sich wirklich nur um einen reinen Schönheitsfehler im Boden handelt, aus Kulanz sagen, dass das schon in Ordnung ist. 2. Wie jmd unten schon gesagt hat. Welche Aufgabe hatte der Trainer? Wenn er wegen dir da stand, also um dein Training zu leiten/überwachen, dann hat er zumindest eine Mitschuld. Denn er hätte dir sagen müssen, dass du nicht alle Gewichte auf einmal von einer Seite nehmen darfst. 3. Lass dich nicht verarschen. Sollte beispielsweise der ganze Boden erneuert werden müssen oder ein großer Teil, dann wird es auch an anderen Stellen Schäden geben, die gleichzeitig behoben würden. Der Inhaber würde insofern zu Unrecht bereichert und müsste sich dies anrechnen lassen. Schau dir also mal den Boden an und zahle in keinem Fall vorschnell irgend etwas.

0
@CAlbrecht

Ein Mitverschulden nach § 254 Abs. 1 BGB kann ich nicht erkennen. Ein Mitverschulden durch Unterlassen nach § 254 Abs. 2 BGB würde verlangen, dass es sich dabei um einen ungewöhnlich hohen Schaden handelt und der Schuldner die Gefahr weder kannte noch kennen musste. Es liegt kein ungewöhnlich hoher Schaden vor und es spricht viel für eine fahrlässige Verursachung.

0
@Haglaz

Du hast den §254 II BGB nicht richtig verstanden. Er behandelt nicht das Mitverschulden durch Unterlassen, sondern lediglich um den Fall wenn der Geschädigte es unterlassen hat den Schuldner auf einen möglichen hohen Schaden hinzuweisen, bzw. ihn abzuwenden wenn er ihn hat kommen sehen.

Ansonsten ist Mitverschulden selbstverständlich durch Unterlassen möglich. Der Fitnesstrainer müsste dadurch eine Obliegenheitspflicht verletzt haben, welche hier die Beobachtung des Trainierenden sein könnte (sofern er für ihn zuständig war)

0
@CAlbrecht

Natürlich kann abgesehen von der Aufklärungspflicht des Abs. 2, die hier meiner Meinung nach lediglich in Betracht kommt auch eine eigene Verletzungshandlung durch Unterlassen bestehen. Sofern man hier bereits strittige Verkehrssicherungspflichten annehmen möchte ist ein Verschulden aber schon höchst strittig, eine Sorgfaltspflichtverletzung ergibt sich nicht schon aus der Tatsache, dass die Rechtsgutverletzung entstanden ist.

0

Schaden am Smartphone, greift die Haftpflichtversicherung?

Abend zusammen, Bevor ich zur meiner Frage kommen möchte Ich kurz den Sachverhalt schildern. Gestern Abend waren ein paar Kumpels und Ich bei uns im Soccercourt kicken. Als ich ne kleine Pause neben dem Soccercourt machte um was zu trinken, tippte ich auch ne SMS, als plötzlich die Pille mit ordentlich Bums gegen meine Hand knallte. Dies geschah halt so unerwartet und so hart das mir mein Smartphone (ein 3 Wochen altes Samsung Galaxy S4) im hohen Bogen aus der Hand flog. Wie konnte es anders sein, wurde es vom Laternenpfahl anderthalb Meter neben mir gebremst und knallte dann ziemlich unsanft zu Boden. Der Gehäusedeckel flog beim Aufprall weg, der Akku blieb stecken. Das Smartphone lag auf der Displayseite. Der Display ist in der unteren linken Ecke genau auf dem Menü Touch Button gesprungen und die Risse ziehen sich über das komplette untere Drittel. Zudem ist ein Stück vom Gehäuserahmen herausgebrochen. ; (( Es funktioniert jedoch noch. Nach einem kleinen Ausraster meinerseits, hab ich mich mit meinem Kumpel über die Schadensersatz Frage unterhalten. Er ist Haftpflichtversichert und will auch für den Schaden aufkommen. Heute unterhielt ich mich mit einem Arbeitskollegen und dieser sagte Mir das es nicht zwangsläufig sein muss, dass die Versicherung meines Kumpels für den Schaden aufkommt. Und falls doch meinte er, kann es sein das nicht der komplette Schaden gedeckt wird. Keine gute Nachricht. Meinen Kumpel kann und will ich eigentlich nicht dafür aufkommen lassen denn wir sind schon sehr lange gute Freunde und das ganze war ja nicht beabsichtigt. In dem Fall wäre das sehr sehr ärgerlich, denn das Handy ist sonst makellos und halt nagelneu. Wie würdet ihr vorgehen? Habt ihr mehr Ahnung als Ich von Versicherungstechnischen Angelegenheiteiten ? Das ist das erste mal das ich mit einer Versicherung nach Schadensfällen in Kontakt trete. Ich selber habe leider keine Elektronik oder Handy Versicherungen oder ähnliches.
Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen...

MFG Frank

Ps: Mein Kumpel ruft erst am Mittwoch bei der Versicherung an, da er vorher beruflich verhindert ist.

...zur Frage

Innentür beschädigt durch Zugluft - Versicherung?

Die Terrassentür war geöffnet und eines meiner Kinder hat die Haustür aufgemacht. Ein ordentlicher Windstoß knallte die Wohnzimmertür zu und klemmte dabei einen Pulli (lag auf dem Boden) ein. Die Tür hat sich dabei derartig verzogen, dass sie sich zunächst nicht mehr öffnen ließ. Mit diversen Hilfsmitteln haben wir den eingeklemmten "Schnapper" (Das Ding, welches die Tür geschlossen hält) gelöst bekommen. Der ist nun kaputt - ebenso wie sämtliche Beschläge. Natürlich wohnen wir NICHT mehr zur Miete sondern im eigenen Haus. Könnte trotzdem die Hausratversicherung den Schaden zahlen? Oder die Wohngebäudeversicherung? Verursacht Wind "Elementarschäden"?? Oder müsste "Besuch" die Haustür geöffnet haben?

...zur Frage

Krafttraining jeden Tag mit erfolg?

Also ich trainiere seit 2 Monaten jeden Tag und zwar einen tag anderthalb Stunden Bizeps und am nächsten Tag anderthalb bis 2 Stunden Trizeps mache das immer zu festgelegten Zeiten so dass die Muskeln mindestens 22 Stunden ruhe haben.

Vorher war ich auch im Fitnessstudio doch nur alle 2 bis 3 tage doch das hat nur einen gewissen erfolg erzielt mein jetziges trening also jeden tag ist viel besser für mich und ich sehe nach diesen 2 Monaten auch schon erfolge aber nicht so viele wie gewünscht also wie lange muss ich warten bis man bessere erfolge sieht???

Meine Freunde und co sagen auch ich hab übelst starke also große arme bekommen aber ich selber finde die garnicht so stark stimmt es das man seine eigenen Trainings erfolge nicht sieht???

Angaben : Kurzhantel für Bisepstraining 20 - 30 kilogramm hab vorher mit meinem trainer gesprochen und der hat gesagt das ich damit arbeiten kann . Trizepstrening : ich stemme mein eigenes gewicht 90-100 kilo (mache ich schon seit 2 jahren so : halte mich am Bettrand fest lasse meinen körper zum Boden sinken und stemme ihn wieder hoch.

Ich bin 1,85 m groß gewicht wisst ihr ja ^^ und Männlich

Hoffe auf viele gute Antworten MFG euer Tyson Dog

...zur Frage

Loch im Laminatboden, Hantel drauf gefallen, nun Auszug.

Hallo,

entschuldugt bitte wenn diese Frage schon mal gestellt wurde. Ich wohne seit 10 Jahren in einer Mietwohnung und ziehe nun aus. Leider ist mir vor einiger Zeit eine Hantel runtergefallen, die ein Loch im Laminat verursachte. Der Boden ist nur an dieser Stelle beschädigt (ca. 3x1 cm Loch) und wurde sonst sehr pfleglich behandelt. Meine Frage an euch ist nun, muss ich den Boden erneuern oder gibt es eine gewisse Abnutzungszeit in solche Unfälle passieren können, und der Vermieter für den Schaden aufkommt? Ich habe bei Einzug in die Wohnung keine Kaution hinterlassen und der Mietvertrag ist leider nicht mehr auffindbar.

Vielen Dank für eure Antworten. Sarah

...zur Frage

Hauskauf - Wasser zwischen Estrich und Bodenplatte - Gebäudeversicherung?

Hallo, ich habe ein Haus gekauft. Nach dem Kauf hat sich herausgestellt das Feuchtigkeit im Fussboden des Kellers ist. Eine Messung wurde von eine Sanierungsfirma durchgeführt. Ab ca. 15 cm bis zum Boden steigen die Werte über 100. Beim Nachbarn sind an der Wand zu mir auch erhöhte Werte zu messen. Er selber hat aber sonst keine erhöhten Werte. Laut Vorbesitzer haben diese das Haus von jemanden übernommen der mal bei Starkregen Wasser im Haus stehen hatte wie wohl andere auch. Daraufhin wurde die Wand zum Kellerfenster abgedichtet mit Drainage. Die Sanierungsfirma vermutet das das Wasser von diesem Vorfall vor 5-7 Jahren stammt. Ich habe die Gebäudeversicherung übernommen. Muss ich dieser nun melden das man diesen Schaden nun entdeckt hat? Haftet die dann oder vielleicht die Versicherung der Vor/Vorbesitzer? Darf ich keinen Handwerker zur Snaierung beauftragen sondern das übernimmt die Versicherung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?