Schaden durch Handwerker im Treppenhaus

3 Antworten

Hallo,

der Handwerker ist hier in der Haftung, da er einen Sachschaden verschuldet hat.

Die Kosten der Schadenbeseitigung können bis max. zur Höhe des Zeitwerts bei ihm geltend gemacht werden.

In aller Regel sollte er im Besitz einer Betriebshaftpflichtversicherung sein, die für solche Fälle aufkommen sollte. (Dies ist aber für den Geschädigten von untergeordneter Bedeutung; seine Ansprüche sind vom Bestehen oder Nicht-Bestehen einer Versicherung unabhängig...)

Viele Grüße

Loroth

Die Kostenübernahme beim handwerker anfordern.

Der hat dafür eine Betriebshaftpflichtversicherung.

Der Handwerker müßte für solche Fälle eine Versicherung haben.

Was tun gegen lärmende Nachbarn im Treppenhaus?

Wir wohnen in einem 9parteien Haus in der 1.Etage. Die Nachbarn über uns sind generell recht laut. Oft wird gestritten und gebrüllt, Türen geknallt usw. So weit so gut, was uns in letzter Zeit richtig nervt ist, wie unglaublich laut die abends immer die Treppe hoch Poltern. Nun liegt unser Kinderzimmer mit 9 Monate altem Baby gleich an der Treppe und es wird teilweise wach wenn die Horde nach oben bollert. Am Montag zB haben die mit 4 Mann um 21:45 Müll raus gebracht weil sie renoviert haben...muss das echt sein?? Wenn man doch weiss dort wohnt ein Baby, kann man da nicht mal Rücksicht nehmen? Mein Mann hat gestern oben geklingelt und um etwas Ruhe im Treppenhaus ab 20 Uhr gebeten, Herr Nachbar wurde gleich frech und natürlich sind sie heute Abend wieder laut nach oben gepoltert...was kann man denn da machen?

...zur Frage

Asbest im Treppenhaus?

Hallo Ich bin Schreiner und gerade bei einen Kunden wo das ganze Mehrfamilienhaus renoviert wird. Leider haben irgendwelche Handwerker im Treppenhaus den alten PVC Boden rausgerissen. Die Tätigkeit habe ich leider nicht mitbekommen da die Baustelle schon ein halbes Jahr alt ist. Die Bewohner erzählten mir diese Arbeit sei erst vor 1-2 Monaten gemacht geworden. Nun sieht man einen Freiliegenden Kleber der braun-schwarz ist. Nach meiner Kenntnis ist in solchen alten Bitumenkleber zu 90% Asbest enthalten. Ich habe die zuständige Behörde (Bezirksregierung Köln) angerufen und dies gemeldet. Kurze Zeit später kam auch jemand und hatte sich das angeschaut und auch eine Probe genommen. Bis das Ergebnis da ist wird dort noch weiter gearbeitet. Ich habe große Angst dort morgen wieder zu arbeiten. Immer im Hinterkopf zu haben da könne Asbest sein und mit jeden tiefen Atemzug sein Gesundheit zu gefährden.

Hat jemand einen Rat?
Ich bin total am verzweifeln:(

...zur Frage

wenn durch Treppenhaussanierung meine Wohnung nicht frei zugänglich ist?

Bei uns soll im März das Treppenhaus renoviert/saniert werden, Wände, Treppe und Treppenbelag. Ich wohne im 1 OG in einer Mietwohnung. Die Bewohner der EG Wohnung werden keine Probleme haben, ihre Wohnung zu betreten oder zu verlassen. Wir jedoch werden da ein Teppich verlegt werden soll Probleme bekommen in unsere Wohnung zu kommen. Mein Mann geht abreiten, die Kinder zur Schule, der Hund muss regelmäßig raus. Das wird ja dann kaum funktionieren. Der Vermieter fragte heute, ob wir im März nicht 1 Woche verreisen wollen... Kein Urlaub, keine Ferien... Außerdem, wer soll das bezahlen? Meine Frage ist jetzt:

Können wir die Kosten für eine Ferienwohnung, die wir in diesem Zeitraum nutzen vom Vermieter einfordern, da in der Zeit, in der das Treppenhaus saniert wird die Wohnung für uns ja nicht wirklich nutzbar ist und wir woanders unterkommen müssen? Vielen Dank im Voraus LG Sandra

...zur Frage

Darf ein Hausmeister jemanden rausschemeißen der gerade jemanden besuchen möchte?

Folgende Situation hat sich bei mir ereignet : Ich und ein Kumpel von mir waren auf dem Weg zu einem Freuden da dieser uns eingeladen hat , als wir dann im Treppenhaus des Mietshauses standen (so um 17:00Uhr) klopften wir auch bei ihm an die Tür da keine Klingel vorhanden war . Da er nach mehrmaligen Klopfen nicht aufmachte klopften wir natürlich ein bisschen lauter und dann schoss auf einmal die gegenüberliegende Tür auf und wir wurden angeschnautzt das hier ja noch andere Leute wohnen würden. Sie lief das Treppenhaus hoch und holte den Hausmeister der uns mitteilte das er ja das Hausrecht hätte und er gleich die Polizei holen würde wenn wir das Haus nicht verlassen würden . Jetzt zu meiner Frage durfte er das überhaupt oder wollte man uns nur einschüchtern ?

MfG DEGozLP

...zur Frage

Fragen zur mittelalterlichen Kutschen

Hi.

1) Ich suche ein Wort, dass den Passagierraum(also da wo die Leute drin sitzen, die transportiert werden) einer Kutsche bezeichnet. Hab schon gegooglet aber keine Bezeichnung gefunden.

2) Wie ist man früher aus ner Kutsche ausgestiegen? War da ne Treppe ganze Zeit angebracht, oder musste man die erst anbringen, wenn man angehalten hat?

Achja ich suche das alles zu mittelalterlichen Kutschen, die damals von reichen Leuten/Adel genutzt wurden und einen geschlossenen Passagierraum hatten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?