Schaden an Möbel, welche Versicherung kommt auf

5 Antworten

Wenn Ihr zusammenwohnt, übernimmt das keine Versicherung - das ist dann persönliches Pech.

Nur wenn ihr nicht zusammen wohnt, kann der eilige Freund diesen Vorfall SEINER Haftpflichtversicherung melden.

Dann haben die auch mal was zu lachen.

Handy geklaut, wer hilft...Hausratversicherung oder Hapftlichversicherung?

Mir wurde mein Handy geklaut. Ich wurde bei dem Raub körperlich verletzt und mein Handy wurde mir geklaut, welches noch knapp 2 Jahre in einem Vertrag mit drin ist. Der Handyanbieter wird nich viel machen, aber kann ich mich da an die Versicherung wänden? Ich lebe noch bei meinen Eltern und ich weiss nicht wie wir versichert sind. Ich glaube wir haben nur eine Haftpflichversicherung, aber die kommt für so einen Fall nicht auf, oder?

Nur die Hausratversicherung für dafür aufkommen, oder? Und würde das in meinem Fall gehen? Und haben wir eine, also ich meine ist das eventuell pflicht eine zu haben, oder könnte es sein, dass wir garkeine haben?

...zur Frage

Wasserschaden durch Loch in der Dachrinne

Hallo , ich wurde vor ein paar Tagen von meinen Nachbarn informiert das bei ihm Wasser durch die Wände dringt . Nach Suche fanden wir ein kleines Loch in der Dachrinne an einer sehr unzugänglichen Stelle ( meine Hausseite )

Nun kam mein Nachbar und wollte mir die Trocknungskosten und die Kosten für einen neuen Teppichboden und andere Dinge in Rechnung stellen .

Der alte Teppich der durchfeuchtet wurde ist mindestens 15jahre alt gewesen und hat meiner Meinung nach " null " Wert.

nun ist die Frage :

  1. Welche Versicherung zahlt den Schaden ???

  2. Sehe ich das richtig das meine Haftpflichtversicherung den Schaden des Nachbarn zahlt ....wobei dann nur den Zeitwert ??

  3. Der Nachbar will sich einen neuen Teppich verlegen lassen muss das in diesen Fall seine Hausrat bezahlen ??

  4. Desweiteren hat er eine Rigipsplatte von der Wand entfernt und den Schaden zu sehen -> also Tapette kaputt und neue Rigipsplatte ...wer zahlt das ??

Danke für die Antworten im voraus

...zur Frage

Wer kennt diese Generali Versicherung AG , wie kann man eine Hausratversicherung mit sofortiger Wirkung Kündigen , siehe Details unten?

Meinem Nachbarn wurde im Januar 2006 von dieser Versicherung von oben eine Privathaftpflichtversicherung , Dynamische Hausratversicherung , Glasversicherung angedreht mit Jährlicher Beitragskosten , sie haben dem alten und Kranken Mann verschwiegen das er die Versicherung Kündigen kann , und so hat er ständig Jährlich Bezahlen müssen . Nun war der alte Mann zur Ersatz Versicherung von dieser Versicherung gegangen um zu Kündigen , nun hat ihm diese Versicherungsfrau soviel aufgeschwätzt , das der Mann einfach gegangen ist . Nun hat mich der Nachbar um Hilfe gebeten um die Versicherung schriftlich bei der Versicherung Zentrale in München . Inzwischen ist der schwere Kranke Mann mit hohem Zucker ( Insulin 5 x täglich ) , und Alzheimer so weit das er nicht mehr weis wie er handeln soll mit dieser Versicherung . Geld für einen RA ist keins da. Der Mann ist 76 Jahre alt . Besteht die Möglichkeit das ich den Vertrag mit sofortiger Wirkung KÜNDIGE , sonst ist eine Kündigung Möglich nur im Mai 2016. Ich bitte um seriöse Hinweise wie ich dem Nachbar Helfen kann mit seiner Verzweiflung . vielen dank.

...zur Frage

Was zahlt die Hausratversicherung nach einem Abwasserschaden

Durch ein defektes Abwasserrohr ist nach einem Gewitter Abwasser durch Toilette und Dusche ausgetreten und hat die komplette Wohnung unter Wasser gesetzt, es stand in allen Zimmern. Von der Versicherung (wir haben es der Hausrat, unsere Versicherung der Gebäudeversicherung gemeldet) war aufgrund des Wochenendes noch niemand hier, wir haben also schon mal selbst alles halbwegs trocken gelegt, den Teppich im Kinderzimmer rausgerissen und das PVC in der Küche. Laminat in den anderen Räumen trockengewischt. Das hat insgesamt bestimmt 7-8 Stunden zu zweit bedeutet. Kann ich mir von der Versicherung auch solche Arbeitsstunden erstatten lassen? Und was wird noch bezahlt? Von den Bodenbelägen kann ich ja wohl ausgehen, aber wie sieht es z.B. aus mit Schuhen, die im Flur standen? Trocknen zwar, aber es war ja Abwasser, das finde ich schon sehr ekelig. Oder im Kinderzimmer, weil es im Hochbett zu heiß war, haben wir ein Matratzenlager auf dem Boden gebaucht, mit Gästebettmatratze, Decken, Kissen... muss mir zugemutet werden, dass ich die Decken nur Wasche trotz Klopapier überall oder werden mir neue bezahlt? Hat da jemand Erfahrungswerte? Fotos haben wir eigentlich von allem gemacht...

...zur Frage

Versicherungen im Altenheim noch notwendig

Hallo,

wenn man im Altenheim wohnt , benötigt man noch eine Hausratversicherung und eine Haftpflichtversicherung? Ich denke , dass eine Haftpflichtversicherung noch Sinn macht, falls mann z.B. einen anderen Bewohner beim Rangieren mit dem Rollstuhl evtl umfährt .

Wenn der Alteneimbewoner dement wird, zahlt die Haftpflicht dann auch noch?

Aber benötigt man noch eine Hausratversicherung inklusive GLasbruch für 3 eigene Möbelstücke (2 Kommonaden , 1 Stuhl, nix Teures) und die Anziehsachen, die im Schrank sind?

...zur Frage

SCHMERZENSGELD - Wie viel könnte dabei rausspringen (außergerichtlich)?

hi

meine freundin wurde beim oktoberfest 2016 in münchen im hofbräuzelt von den securities mit trillerpfeifen, total hektisch aus dem zelt gejagt. sie musste mit vielen leuten gleichzeitig die treppe runter und ist dabei auf dem nassen boden ausgerutscht und die treppe runter gefallen.

sie hat folgende verletzungen:

  • schienbeinbruch
  • weiterer knochenbruch (fuß)
  • komplizierter trümmerbruch (fußgelenk)
  • bänderriss

sie musste direkt operiert werden und bekam so ein gestell, dass den fuß still legt. 2 wochen lag sie so im krankenhaus und musste dann wieder operiert werden (gestell raus und knochen ausrichten, metall in den fuß), daraufhin war sie wieder etwa 2 wochen im krankenhaus.

durch ihre krankheit (seit september schon krank - fortlaufend) hat sie ihre ausbildung verloren, da sie zu viel fehlzeit hat um ihre prüfung abzulegen.

eine weitere operation folgt in etwa einem jahr, da muss das metall aus dem fuß. sie kann bis heute nicht länger als 2-3 stunden stehen/laufen, da ihr fuß anschwillt und sehr weh tut. den fuß kann sie auch noch nicht richtig anwinklen (treppe runter sieht das echt komisch aus).

wir waren beim anwalt und der meinte, das sollte man außergerichtlich klären und er setzt so bei 20 - 25k an, um mit der versicherung zu verhandeln (er rechnet das aber erst genau aus...). er meinte auch, dass er sich ziemlich sicher ist, dass sie auf jeden fall etwas bekommt.

hat jemand schon mal einen ähnlichen fall erlebt? 50% selbstverschulden denke ich? was denkt ihr wie viel geld sie etwa kriegen könnte? wie lange dauert das, bis sich die anwälte/versicherung geeinigt haben? wie schätzt ihr die chancen ein?

ich hoffe mir kann jemand helfen. unser anwalt ist da etwas arg zurückhaltend.

vielen dank schon mal! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?