Schade ich meinem Immunsystem, wenn ich mehrere Impfungen gleichzeitig bekomme?

9 Antworten

nein, tust du nicht. du forderst dein immunsystem aber heraus, ohne es zu überlasten und ohne gefahr durch schwere erkrankungen, denn ein ungeimpfter besuch im zielland würde dich evtl mit den für dich schädlicheren wild-erregern herausfordern und mit hoher wahrscheinlichkeit erkranken lassen:: nicht witzig, lieber impfen lassen!

zu lebendimpfungen (masern, mumps, windpocken, orale polio, gelbfieber): die macht man gleichzeitig oder mit min. 4 wochen abstand! tipp vom reisemediziner...


Ganz sicher ist es eine heftige Belastung für das Immunsystem - aber andererseits ist es die Pflicht des Arztes, zu wissen, was man kombinieren darf/kann, um das Risiko möglichst gering zu halten.

Die Jungs von der Bundeswehr z.B., die nach Afghanistan gehen, werden rigoros geimpft und nicht erst lange gefragt - man hängt zwei,drei Tage etwas durch, sollte sich schonen, aber dann kommt man wieder in den Normalmodus.

Dir würde ich empfehlen, einen möglichst kompetenten Mediziner aufzusuchen, der sich auch wirklich auskennt mit der Materie.

Ich habe nach einer Mehrfachimpfung Fieber bekommen und mein Arzt sagte mir, dass das daran liegen könne, dass die Impfstoffe gleichzeitig verabreicht wurden. Das ist zwar keine Langzeitfolge und nicht wirklich schlimm gewesen, aber in Zukunft werde ich mich langfristiger impfen lassen!

Was möchtest Du wissen?