Schachtelsatz in einem Bewerbungsschreiben! Wird man sofort aussortiert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Stimmt, lange Schachtelsätze sind erstmal nicht so der Brüller. Aber die Frage ist ja, wie hast Du geschachtelt, ist der Satz trotzdem vernünftig aufgebaut- und was sagt er inhaltlich aus?

Also ich hab zwar als Chefin schon auf so was geachtet- aber wenn Inhalt, Satzbau usw. passte, ich denjenigen interessant fand, dann war das definitiv nie ein K.o.-Kriterium.

Also, mach Dich nicht wild- ich kann mir nicht vorstellen, dass Du wegen so was aussortiert wirst, wenn es sonst passt.

Ganz viel Erfolg, toitoitoi!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je länger die Sätze (in einer Bewerbung) sind, desto schwieriger ist der Text zu lesen und der Inhalt zu verstehen. Natürlich kommt es auch auf Deine Qualifikation und die Anzahl der Mitbewerber an. Gibt es sehr viele Bewerbungen auf diese Stelle, ist die Gefahr natürlich größer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt viele Menschen, die Schachtelsätze lieben. Vielleicht wird Dein Bewerbung ja von jemandem gelesen, der diese Leidenschaft teilt und gerade dieser Satz wird Dich aus dem Meer der Masse hervorheben - wer weiß!

Rechtschreibfehler sind da schlimmer. Mach Dir keinen Kopf! Denk positiv!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist kein Grund sofort aussortiert zu werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ceins
16.07.2013, 08:27

aber es kann ein grund sein. wenn die damen in der personalabteilung grade schlecht gelaunt sind, kann es schon mal vorkommen, dass die bewerbung auf dem falschen stapel landet

1

Was möchtest Du wissen?