SCH****! HAUSTIER WEGGEFLOGEN! WAS NUN?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi, questionaire. ich würde sagen: Fenster weit auf und den Käfig / Voliere mit dem Partnerpieps da hin stellen, denn es kann gut sein, dass der seinen Kumpel ruft, was den halt zurück kehren läßt. Viel Erfolg damit, kannst du auch ein paar Zettel mit Suchanzeigen aufhängen, in Geschäften und bei eurem TA abgeben, Gruß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ikeaparkhaus3
02.10.2011, 17:30

ja genau, gute idee mach das!

0
Kommentar von questionaire
02.10.2011, 17:32

ja, das machen wir auch grade... wir sind in der 5. etage, mitten in köln! die kann sonstwo sein...

0

jetzt erstmal keine panik. das klingt zwar schwer, aber es bringt ja nichts. meine freundin hat mal einen verwirrten wellensittig bei sich im garten gefunden (hatte leider keinen ring hat ihn deshalb behalten) und sich bis heute gut um ihn gekümmert. so ein vögelchen fällt ja auf. irgendjemand wird ihn schon finden, keine angst. so schnell "sterben" die nicht. ihr könnt ja beim tierarzt eine annonce anzeigen, bei der polizei oder nachbarn benachrichtigen. nur jetzt keine panik, das kann schnell passieren dass so ein vögelchen entwischt. habe selbst zwei nymphensittige. wünsche euch jedenfalls alles gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest erst einmal raus gehen und gucken ob du sie irgendwo siehst. Wenn ja, dann solltest du versuchen sie anzulocken (mit Futter). Wenn sie handzarm sind hat das mehr sinn.

Ich glaube aber, dass das sehr unwahrscheinlich ist die Vögel wieder zu kriegen

. Mache am besten "Steckbriefe" also ein Bild von den Vögeln, eine Beschreibung wie sie aussehen und deine Telefonnummer. Häng die dann in Supermärkte, Kiosk, und gib einen Zettel bei der Polizei oder Feuerwehr ab.

Falls sie Jemandem zufliegen wissen sie dann wohin damit.

UNd trotzdem Alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?