Scarlett Focusrite Solo + Mischpult möglich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Geht schon. Wenn dein Micro Phantomspannung braucht, dann muss das aber das Mischpult liefern. Und beides geht natürlich auch.

Um dir zu was raten zu können, brauch ich noch mehr Infos: Was für ein Micro hast du? Du scheinst einen Kompressor nutzen zu wollen - was noch? Sonst noch Anforderungen ans Mischpult?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Walson10
24.09.2016, 15:59

Hallo Monster1965, 

Mikro: Rode Procaster

Audiointerface: Focusrite Scarlett Solo

Am Mikrofon liegt noch das Triton FetHead - dieses benötigt Phantomspannung, das Mikrofon selbst benötigt keine :-)

Großen Dank für deine Antwort!

Gruß 

Walson

0

Mic -> Mischpult -> Kompressor -> Interface

klar geht das. FMR macht sehr gute ziemlich hässlich aussehende Kompressoren, aber sie kosten nicht viel für das was sie können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?