Sb aufhören?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn es wirklich so wäre dass es verboten sei, hätte Gott dir dabei geholfen, dass du es schaffst. Und es ist doch sicherlich auch nicht verboten sich selbst etwas gutes zu tun. Die Frage ist hier: warum soll es verboten sein?
Eine sinnvolle Antwort wird es auf diese Frage nicht geben weil es weder schädlich für dich noch für andere ist.
Du musst dich doch auch nicht an jedes einzelne Detail halten was jemand in ein Buch geschrieben hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SussanRo7 09.05.2016, 00:21

n. In diesem Zusammenhang schwächt Masturbation die sexuelle Fähigkeit zu der Zeit, wenn sie gebraucht wird in der Ehe. Diese Schwäche zeigt sich beim plötzlichem Samenerguss oder wenn der Penis nicht erigiert ist während des Liebesakts und dies tötet die sexuelle Lust ab und zerstört das eheliche Glück, was als Folge auf die Nerven der Ehefrau und des Ehemannes schlägt und sie in ein Tunnel voller Probleme und Schwierigkeiten führt.   Manche Ärzte nehmen an, dass Masturbation eines der Gründe für den Juckreiz an den Genitalien oder im Genitalbereich darstellt. Dies bringt einen auch dazu, sogar vor anderen an seinem Genitalbereich zu reiben. Weitere Schäden dieser schlechten Angewohnheit sind Magerkeit, Kopfschmerzen, plötzliche Erschöpfung und Müdigkeit Muss ja wohl sehr gut sein wenn Ärzte sogar davon abraten;-)

0
Sandraaaa15 09.05.2016, 14:50

Aber hallo, das sind Einzelfälle und sicherlich nicht bei allen Menschen so.
Sex ist doch nicht das wichtigste im Leben, dieser Glaube gibt doch hinten und vorne keinen Sinn.
Sex ist doch in einer Beziehung nicht alles, und wenn man einmal keinen hochbekommt zerstört das doch auch keine Beziehung. Bei Muslimen etwa schon? Und die Frau ist doch da eh nichts wert, die könnte doch sich nicht mal scheiden lassen...
So ein Irrsinn

0

Das hat nichts mit dem Islam oder sonst einer Religion zu tun, aber auch  nicht das Geringste! Selbstbefriedigung ist etwas völllig Normales und ein rein biologischer Vorgang. Es hat also schon aus diesem Grund nichts mit einer Religionszugehörigkeit zu tun, denn schließlich sind Menschen überall auf der Welt gleich.

Interessant ist allerdings, dass die großen Religonen der Menschheit fast durchweg versuchen, den Sexualbereich zu verteufeln und zu tabuisieren. Aber hierbei spielen wohl eher die Verkünder einer Religion eine tragende Rolle, denn wer meint, über den Sexualbereich anderer Menschen bestimmen zu können, bestimmt über die Menschen selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SussanRo7 09.05.2016, 00:17

  Der Prophet (saw) sagte: „Derjenige, der Liebe mit seiner Hand macht, ist verflucht“[13].   Imam Sadeq (as) sagte: „Es gibt drei Personen, zu denen Allah nicht sprechen, nicht hinschauen und sie nicht reinigen wird und die eine schmerzvolle Strafe am Tag der Auferstehung bekommen werden: Jemand, der seine weißen Haare rupft, jemand, der Liebe mit sich selbst macht und jemand, der Analverkehr praktiziert“[14]. Wenn du keine AHNUNG hast Gmykro dann halte gefälligst deinen Unwissenden mund!!!

0
GymKro 09.05.2016, 12:29
@SussanRo7

Es zeigt sich wieder einmal, dass in der Geschichte des Islam die Epoche der Aufklärung nicht stattgefunden hat. Woher nehmen Menschen - dazu zählt auch Mohammed - die Gewissheit, Gottes (Allahs) Worte zu kennen? Haben sie Gotte (Allah) gefragt? Es mag von mir aus ja so sein, dass die großen Religionsschriften der Menschheit Gottes Wort darstellen, aber aufgeschrieben und vermittelt wurden sie nun einmal von Menschen. Und bevor du über angebliche Unwissenheit andere Leute urteilst,empfehle ich dir die Lektüre einer berühmten philosophischen Schrift von einem ebenfalls zumindest im Abendland sehr berühmten Philosophen namens Immanuel Kant "Was ist Aufklärung?" Darin steht der bezeichnende Satz "Sapere aude!Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" Ich glaube nicht, dass Allah dagegen
etwas einzuwenden hat. Ach ja, über die Sache mit den weißen Haaren denke ich noch einmal nach ...

0

Imam Sadeq (as) sagte: „Es gibt drei Personen, zu denen Allah nicht sprechen, nicht hinschauen und sie nicht reinigen wird und die eine schmerzvolle Strafe am Tag der Auferstehung bekommen werden: Jemand, der seine weißen Haare rupft, jemand, der Liebe mit sich selbst macht und jemand, der Analverkehr praktiziert“[14].

Bruder tue viel Beten, lese viele dua's und Fasten habe ich auch gehört zu tun, und immer wenn du auf diese Gedanken kommst ließ den Quran das solle ablenken

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
TheUglyTruth 18.05.2016, 17:35

Ihr könnt auch versuchen euch selbst Handschellen anzulegen und den Schlüssel wegzuwerfen.

0

In den 10 Geboten ist Sex nicht verboten. Gott hat den Menschen 10 Gebote gegeben, das Grundgesetz für die Menschen, (lange bevor der Islam entstand) und wer die 10 Gebote lebt, dem ist das Paradies sicher. 

Die Religionen wollen besser sein als Gott (...) und die Religionen haben aus den 10 göttlichen Geboten über 1000 Verbote (haram) gemacht und haben alle das gleiche Ziel, die Leichtgläubigen zu unterjochen, die eigene Macht einzementieren und ein möglichst schönes Leben an der Spitze führen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?