SaZ für 2 Jahre, wie gehe ich vor?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

SaZ 2 gibts net mehr. Wenn du 2 Jahre hinmöchtest, dann mach Grundwehrdienst (9 Monate) + FWDL (max. 14 Monate). Da kommst auf 23 Monate, also fast 2 Jahre (1 Monat fehlt). Zeitsoldat beginnt ab SaZ 4. Schau dazu mal hier: http://www.aga-macht-gaga.de/fwdl-saz-bs.html

Grundsätzlich ist das jeweilige Kreiswehrersatzamt zuständig. Dort kann man in Efahrung bringen, was es für berufliche Möglichkeiten gibt. z.B als Zeitsoldatin ect.

Danke für die Info, hab erstmal mein zuständiges Amt angeMailt..haben mir innerhalb von 2 Tagen Info-Material geschickt..werd mal reinschaun ob was passendes für mich dabei ist.

0

Es ist immer abhängig davon welchen Schulabschluss man hat und welche Laufbahn man machen will. Als Soldat auf Zeit ist die Mindestverpflichtuingszeit 4 Jahre. Wenn man einen Eingangsberuf hat, kann man schon mit einen höheren Dienstgrad eingestellt werden und auch schon mehr Dienstbezüge bekommen. Der Wehrdienstberater im Kreiswehrersatzamt hat Unterlagen die man sich holen kann, wo alles beschrieben ist.

Was möchtest Du wissen?